Tödlicher Unfall bei Vaterstetten

+

Zorneding - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag auf der B 304 zwischen Zorneding und Vaterstetten-Baldham. Ein Pkw-Insasse wurde getötet, mehrere andere verletzt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstag, 21. Juni, gegen 14.35 Uhr auf der B 304 zwischen Zorneding und Vaterstetten Baldham bei km 2,900.

Eine 25-Jährige aus Zorneding befuhr mit ihrem Opel die B 304 in Fahrtrichtung München. Mit im Fahrzeug saßen am Beifahrersitz ihr 19-jähriger Ehemann sowie hinten ihr 17-jähriger Schwager. Aus ungeklärter Ursache kam der Opel ins Schleudern und kollidierte mit einem entgegenkommenden Ford, der von einer 49-Jährigen aus München gelenkt wurde.

Tödlicher Unfall bei Zorneding

Ein hinter dem Ford fahrender Mercedes, der von 72-Jährigen aus Grafing gelenkt wurde, kollidierte anschließend mit dem Ford.

Der 17-jährige Insasse des Opel wurde bei dem Verkehrsunfall getötet, die weiteren Insassen des Opel sowie die Fahrerin des Ford wurden schwerverletzt und in umliegende Krankenhäuser, 2 mit Rettungshubschrauber, transportiert.

Die B 304 mußte im Unfallbereich komplett gesperrt werden. Die eingesetzten Feuerwehrkräfte leiteten den Verkehr um. Die Sperrung dauert derzeit noch an.

Pressemitteilung Polizeistation Vaterstetten

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser