Zwischen Ästhetik und Energieeffizienz

+

Rosenheim - Das Interesse an der Tour "klimagerechtes Bauen" der diesjährigen Häuserfahrt war groß: Letztendlich konnten rund 70 Teilnehmer sechs beispielhafte Objekte besichtigen.

Deutlich mehr als mitgenommen werden konnten interessierten sich für die vom Landkreis Rosenheim, dem Bildungswerk Rosenheim sowie dem RosenheimKreis organisierten Tour. Letztendlich bekamen rund 70 Teilnehmer die Möglichkeit, sechs beispielhafte Objekte zu besichtigen.

Die Eigentümer beantworteten dabei nicht nur alle Fragen, sie ließen auch einen Blick in die Innenräume zu. Alois Juraschek, Baudirektor im Landratsamt Rosenheim, leitete die Häuserfahrt. Für ihn sind energieeffizientes und nachhaltiges Bauen sowie architektonischer Anspruch kein Widerspruch. Die fünf Privathäuser, unser Bild zeigt eines in Aschau, sowie das sanierte Schulzentrum in Brannenburg bestätigten diese These.

Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser