G'stanzlsängerin strapaziert Lachmuskeln

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Renat Maier wusste genau, wie sie das Publikum zu lachen bringt.

Kaltenbach - Am Vatertag kam im Kaltenbacher Festzelt keiner mit einem trockenen Auge davon. G'stanzlsängerin Renate Mayer begeisterte das Publikum.

Schwergewichtig, selbstbewußt und schlagfertig präsentierte sich eine gut aufgelegte Renate Maier bei einem bayerischen Unterhaltungsabend im Festzelt von Kaltenbach. Die Hochzeitsladerin und G´stanzlsängerin aus dem niederbayerischen Pfarrkirchen strapazierte dabei mit viel Witz und Humor die Lachmuskeln der zahlreich anwesenden Besucher.

Unter diesen konnte namens des Hufeisen- und Bulldogvereins Zweiter Hufeisen-Vorstand Günter Adlwart viele Vertreter der Ortsvereine, des Gemeinderates, des Schützen- und Patenvereins von Rimsting sowie Bräu Dieter Sailer vom Hofbräuhaus Traunstein begrüßen. Zusätzlich zu den Darbietungen von Renate Maier auf der Bühne und inmitten der Gäste sorgten die Talbach-Buam aus dem Priental und die aktiven Dirndl und Buam des Atzinger Trachtenvererins „Daxenwinkler“ für unterhaltsame Darbietungen. Vorplattler Peter Hötzelsperger lud abschließend noch zu einem Gemeinschaftsplattler ein, der insbesondere von den Buam des Trachtenvereins „Die lustigen Wildenwarter“ gerne und zahlreich angenommen wurde.

Die letzte Veranstaltung in der Kaltenbacher Jubiläumswoche im dortigen Festzelt ist am Freitag, 18. Mai ab 20.00 Uhr ein Festausklang mit den „Jungen Riederinger Musikanten“ sowie mit der Kinder- und Jugendgruppe des Atzinger Trachtenvereins. Am Samstag, 19. Mai beginnt dann um 8 Uhr der Abbau des Festzeltes.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser