Vorfall bei den Bayreuther Festspielen

Verwirrung um angeblichen Kollaps von Merkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Angela Merkel und ihr Mann Joachim Sauer auf dem Roten Teppich bei den Festspielen in Bayreuth. Dieses Bild entstand vor dem Vorfall am Abend.

Bayreuth - Am Samstagabend meldeten Medien, dass Angela Merkel bei den Festspielen in Bayreuth einen Kollaps erlitten habe. Doch in Wirklichkeit war es eine kuriose Panne!

Lokale Medien und die BILD berichteten am Samstagabend von einem angeblichen Kollaps der Kanzlerin bei den Festspielen in Bayreuth. Da Merkel bereits im Dezember 2014 bei einem CDU-Parteitag einen Schwächeanfall hatte, hätte dieser zweite Vorfall durchaus Grund zur Besorgnis geben können.

Doch in Wirklichkeit war es gar kein Kollaps. Zwar fiel die Bundeskanzlerin hin, die Ursache ist aber kurios. 

Stuhl brach unter Merkel zusammen

Unter ihr brach gegen 19 Uhr in einer Kaffeepause ein Stuhl in einem Lokal zusammen, Angela Merkel rutschte unter den Tisch. Kurzzeitig gab es daraufhin Aufregung im Restaurant.

Also Entwarnung: Trotz der kräftezehrenden Griechenlandkrise und dem elften Jahr ihrer Kanzlerschaft, gibt es offensichtlich keinen Grund zur Sorge um den Gesundheitszustand der Kanzlerin.

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser