Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wetter in Deutschland

Bodenfrost und Minusgrade: Der August endet herbstlich

Eiskristalle haben sich auf einer Rosenblüte gebildet.
+
Bodenfrost im August: Ein Tief leitet in Deutschland bereits den Herbst ein.

Am heutigen Mittwoch gab es in manchen Gebieten bereits Bodenfrost und Minusgrade. Ein neues Tief leitet mit kaltem Wind und Regen den Herbst ein - und das Ende August.

Stuttgart - Von einem wirklichen Sommer ist Ende August in Deutschland nicht viel zu bemerken. Laut einer Prognose bleibt es im Süden und der Mitte des Landes am heutigen Mittwoch zwar noch freundlich und sonnig, das könnte jedoch bereits der letzte Tag des Sommers sein. Ein neues Tief verdrängt in den kommenden Tagen das Hoch „Gaya“ und leitet damit den Herbst ein.
BW24* deckt auf, dass im August bereits Bodenfrost und Temperaturen von -2 Grad gemessen wurden.
Bis Sonntag soll sich die Wetterlage nicht wirklich bessern. Im Gegenteil, die Temperaturen sinken landesweit und liegen zum Ende des Wochenendes gebietsweise nur noch bei Höchsttemperaturen von 15 Grad.
*BW24 ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare