Bus-Opfer: Polizei hofft auf Identifizierung

Rangsdorf - Mit Angst und Bangen, aber auch mit einem Rest Hoffnung erwarten die Angehörigen der Opfer der Bus-Tragödie bei Berlin den heutigen Tag.

Die Ermittler hoffen, die Identifizierung der 13 Toten und der vielen Verletzten abschließen zu können. Bislang konnte erst sieben Leichen eindeutig ein Name zugeordnet werden.


Schweres Busunglück nahe Berlin: Viele Tote

Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © AP
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © dpa
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © dpa
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © dpa
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © dpa
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © dpa
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © dpa
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © dpa
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © AP
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © AP
Am Schönefelder Kreuz (Brandenburg) ist es am Sonntag zu einem schweren Busunglück gekommen: Ein Reisebus aus Polen prallte zunächst gegen ein Auto, dann offenbar in eine Leitplanke und gegen einen Brückenpfeiler. Die Bilder vom Unfallort. © AP

Der Bus war am Sonntag nach einer Kollision mit einem Auto gegen eine Brücke gerast. Weiter unklar ist, ob die Fahrgäste angeschnallt waren. Laut einem TV-Bericht des RBB waren Gurte im Bus vorhanden.

dpa

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare