Brummen in Essen

Merkwürdige Geräusche! Polizisten werden zu Auto gerufen - und sind verdutzt, was sie finden

+
Die seltsamen Geräusche kamen nicht vom Auto ...
  • schließen

In Essen mussten Beamte zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken. Ein zu lautes Spielzeug für Erwachsene löste einen Polizeieinsatz aus.

Essen - Ein zu lautes Sexspielzeug hat in Nordrhein-Westfalen einen Polizeieinsatz ausgelöst. Am Freitagmorgen hatten Zeugen im Stadtteil Altenessen einen verdächtigen Mercedes mit französischem Kennzeichen gemeldet, der komische Geräusche von sich zu geben schien. Aus Sicherheitsgründen wollten sich die Anwohner dem Fahrzeug nicht weiter nähern.

Als die Polizisten am „Einsatzort“ eintrafen, konnten sie feststellen, dass die Geräusche nicht aus dem vermeintlich verdächtigen Fahrzeug kamen. Stattdessen konnten sie die Geräuschquelle auf eine Mülltonne in der Nähe des Wagens lokalisieren.

Essen: Beamte konnten Vorfall mit gezieltem Handgriff lösen

In besagter Mülltonne fanden die Beamten ein in „Betrieb befindliches Spezialgerät“. Das Sexspielzeug habe „zweckentfremdet seine Vibrationen lautstark über die Containerwand an die Nachbarschaft weitergegeben“, hieß es im Polizeibericht.

Ohne Probleme konnten die Polizisten das Gerät abstellen und damit den Fall lösen. Bleibt nur zu hoffen, dass das Spielzeug mit seinen Vibrationen nicht zu viele Anwohner aufgeschreckt hat. Kürzlich musste die Polizei zu einem Vorfall bei Helene Fischer ausrücken.

tf

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT