In Frankfurt

Flixbus geht in Flammen auf - Ursache völlig unklar

+
Ein Flixbus hat im Frankfurter Nordend Feuer gefangen.
  • schließen

In einem Reisebus der Firma Flixbus ist in der Nacht ein Feuer ausgebrochen. Die Brandursache ist bis jetzt noch unklar.

  • In Frankfurt ist in der Nacht in einem Flixbus Feuer ausgebrochen.
  • Verletzt wurde nach offiziellen Angaben aber niemand.
  • Die Brandursache ist aktuell noch nicht abschließend geklärt.

Frankfurt - In der Nacht von Montag auf Dienstag ist in einem Reisebus Feuer ausgebrochen. Der Bus gehörte zur Firma Flixbus und befand sich zum Zeitpunkt des Brandes im Frankfurter Stadtteil Nordend.

Der Brand in dem Reisebus ist nach Angaben der Frankfurter Feuerwehr im Bereich des Motorraums des Busses ausgebrochen. Das Heck des Fahrzeugs ist danach fast vollständig ausgebrannt. Die Feuerwehr rückte mit drei Löschfahrzeugen und einem Führungsdienst an - die Fahrbahn stadteinwärts wurde teils komplett gesperrt.

Flixbus geht in Frankfurt in Flammen auf

Nach Angaben der Feuerwehr war der Flixbus zu dem Zeitpunkt, als das Feuer ausbrach ohne Passagiere unterwegs. An Bord war demnach nur der Busfahrer. Auch deshalb sei niemand verletzt worden, heißt es. 

Warum der Flixbus in Flammen aufging, ist aktuell noch nicht klar. Aktuell deute aber nichts auf Brandstiftung hin, heißt es von der Polizei, die den Grund des Feuers aktuell ermittelt. Der dpa teilte die Behörde mit, dass aktuell vieles auf einen technischen Defekt als Ursache hindeute.

Auch in München ist erst vor Kurzem Feuer in einem Reisebus ausgebrochen. Dieser befand sich auf einer Autobahn.

Video: Flixbus fängt auf der Autobahn Feuer

rjs mit dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT