Mehrere Verletzte in Hamburg

Hochschwangere an Bord: Rettungswagen kippt bei Unfall um

+
  • schließen

Hamburg - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagabend in der Hansestadt ereignet. Ein Rettungswagen mit einer hochschwangeren Patientin ist mit einem Auto zusammengestoßen und umgekippt.

Es gab bei dem Unfall am Dienstagabend fünf Verletzte, wie eine Sprecherin des Lagezentrums der Polizei sagte. Neben der Schwangeren und ihrer Mutter, die sie begleitete, erlitten laut Polizei auch die Besatzung des Rettungswagens und die Fahrerin des Autos zum Teil erhebliche Verletzungen.

Schwerer Unfall mit Rettungswagen in Hamburg

Wie es der werdenden Mutter und dem ungeborenen Kind ging, war zunächst unklar. Ein Feuerwehrsprecher sagte, die Frau habe wegen einsetzender Geburtswehen den Rettungswagen gerufen. "Die Kollegen wollten sie ins Krankenhaus bringen und sind dort nicht ganz angekommen", hieß es in einem Bericht der Deutschen Presse Agentur (dpa).

mw (mit Material von dpa)

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT