Heftige Gewitter mit Regen, Hagel und Sturm

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Berlin - Kräftige Unwetter sind in der Nacht zum Montag über Deutschland hinweggezogen. Mancherorts waren die Hagelkörner bis zu fünf Zentimeter dick. Ein Mann wurde vom Blitz getroffen.

Hier geht`s zum aktuellen Wetterbericht

Vielerorts wurden Straßen überschwemmt, Keller geflutet und Bäume umgeknickt. Besonders hart traf es nach Angaben von Polizei und Feuerwehr Teile von Bayern, Baden-Württemberg und Hamburg. Allein im Allgäu rund um Memmingen musste die Feuerwehr mehr als 100 Mal ausrücken. Die Hagelkörner seien bis zu fünf Zentimeter dick gewesen, sagte eine Polizeisprecher. In der Oberpfalz wurde ein Mann von einem Blitz getroffen, aber nicht verletzt.

Unwetter über Deutschland

Unwetter über Deutschland

In Hamburg schlug ein Blitz in ein Reetdachhaus ein und setzte es in Brand. Ein Bewohner kam mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. In Thüringen musste die Feuerwehr eine Bundesstraße vom Schlamm befreien. Auf vielen weiteren Straßen führte der starke Regen zu Unfällen. Verletzt wurde jedoch niemand. Die Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes gilt für Mitteldeutschland und Teile Bayerns noch bis zum Montagmittag.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser