Fürchterliches Unfalldrama im Saarland:

Porsche rast in Leitplanke: Frau und Baby tot!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

St. Ingbert - Ein fürchterliches Unfalldrama hat sich in auf der A6 abgespielt. Eine Frau und ein Baby starben, der Fahrer und zwei weitere Kinder (2 und 4) wurden schwer verletzt.

Die Szene muss für die eintreffenden Rettungskräfte der absolute Albtraum gewesen sein: Reifenspuren, ein völlig zerstörter Porsche in der Leitplanke und im Straßengraben zwei Leichen - eine Frau (21) und ein wenige Monate alter Säugling!

Zwei Tote bei Horrorunfall

Wie die Bild Saarland berichtet, kam es in der Nacht auf der Autobahn A6 in der Nähe von St. Ingbert (Saarland) zu diesem fürchterlichen Unfall. Der Fahrer des Porsche verlor in Fahrtrichtung Mannheim die Kontrolle über den Sportwagen und soll mit hoher Geschwindigkeit in die Leitplanke geschleudert sein. Dabei wurde das Auto unter der Leitschiene eingeklemmt und völlig zerstört. Die Insassen waren teilweise aus dem Wagen geschleudert worden. Die Beifahrerin und das Baby waren sofort tot, der Fahrer und zwei weitere Kinder (2 und 4 Jahre alt) wurden schwer verletzt. Der Mann ist laut Bild inzwischen außer Lebensgefahr.

Laut einem Bericht des Blaulichtreport Saarland handelt es sich bei den verunglückten Personen um eine Familie. Wie das Portal weiter schreibt, erlitten mehrere Ersthelfer einen schweren Schock und mussten von Notfallseelsorgern betreut werden. Ein Gutachter soll nun klären, wie es zu diesem schrecklichen Unglück kommen konnte.

mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser