Mann gerät in Müllpresse und wird schwer verletzt

Kassel - Am Samstag entleerten Stadtreiniger einen Müllcontainer. Als sie die Müllpresse aktivierten, hörten sie laute Schreie aus dem Inneren des Müllwagens.

Die Müllmänner stoppten den Vorgang, öffneten die Ladeluke und fanden zwischen dem Altpapier den schwer verletzten Mann. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber zunächst nicht befragt werden, wie und warum er in den Container gelangt war. Ausweispapiere hatte der Mann nicht dabei.

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann offenbar in einem Altpapiercontainer übernachtet. Bei seiner Befragung gab der 22-Jährige an, bei einer Party reichlich Alkohol getrunken und sich anschließend zu Fuß auf den Heimweg begeben zu haben. Er habe keine Erinnerung daran, wie er in den Müllcontainer gelangt sei.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser