Millionenschaden bei Hotelbrand auf Usedom

Balm/Neubrandenburg - Auf der Ostsee-Insel Usedom ist am Donnerstagabend ein Hotel in Brand geraten. Verletzt wurde niemand.

Das Haupthaus des Golf-Hotels in Balm sei komplett niedergebrannt, teilte die Polizei in Neubrandenburg am Abend mit. Menschen befanden sich nicht in dem Reetdachhaus. Die zur Anlage gehörenden Ferienhäuser wurden evakuiert, rund 40 Gäste mussten ihre Unterkünfte verlassen. Den Schaden bezifferte die Polizei auf mindestens eine Million Euro. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. In dem Hotel hatten im März 2011 zahlreiche Teilnehmerinnen des Wettbewerbs “Top Model of the World“ gewohnt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser