Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrere Personen verhaftet

Reichsbürger-Razzia in BW: Tausende Polizisten im Einsatz

Razzien gegen Reichsbürger in Baden-Württemberg
+
Razzien gegen Reichsbürger in Baden-Württemberg

Bei einer bundesweiten Razzia werden mehrere Reichsbürger festgenommen, die den Umsturz geplant haben sollen. Lesen Sie hier, welche Entwicklungen es in dem Fall gibt:

Rund 3.000 Polizisten sind am Mittwochmorgen (7. Dezember) in elf Bundesländern im Einsatz. Dabei werden 25 Personen festgenommen, die der Reichsbürgerszene angehören sollen. Darunter befinden sich auch ein Prinz und eine ehemalige AfD-Politikerin. Doch auch gegen einen KSK-Soldaten wird ermittelt. Sie alle sollen, auf Grundlage von Verschwörungsmythen, einen Umsturz in Deutschland geplant haben. Die Ermittlungen gehen noch weiter.
HEIDELBERG24 berichtet, welche aktuellen Entwicklungen es zur Reichsbürger-Razzia in Baden-Württemberg gibt.

Nach der bundesweiten Razzia gegen die Reichsbürgerszene kommen immer mehr Details zu Festnahmen und Hauptverdächtigen ans Licht. (dh)

Kommentare