Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ohnesorg-Mörder war professioneller Verführer

+
Karl-Heinz Kurras (links) 190 nach seinem Freispruch.

Berlin - Der Polizist Karl-Heinz Kurras hat am 2. Juni 1967 den Studenten Benno Ohnesorg erschossen. Jetzt wurde bekannt, dass Kurras für sogenannte „Romeo-Aufträge“ eingesetzt wurde.

Das bedeutet, er hat sich professionell an Frauen herangemacht.

Kurras hat für die Stasi gearbeitet. Über Jahre hat er die DDR-Staatssicherheit mit Interna über die West-Berliner Polizei versorgt. Kurras ist heute 81 Jahre alt. Über Jahre führte er ein Doppelleben.

Lesen Sie hier mehr dazu.

Quelle: www.bild.de

Kommentare