Suche nach Mirco: Neuer Appell an die Bevölkerung

Ingo Thiel, Leiter der Sonderkommission

Niederkrüchten - Auf der Suche nach dem vermissten Mirco hat der Leiter der Sonderkommission, Ingo Thiel, erneut in einem Offenen Brief an die Bevölkerung der Region appelliert. Was darin steht:

“Bitte werden Sie nicht müde, uns zu helfen. Rufen Sie an, auch wenn Ihnen vielleicht erst heute bewusst wird, dass Sie eine Beobachtung gemacht haben, die tatrelevant sein könnte. Insbesondere auch dann, wenn Sie meinen: Das weiß die Kommission schon! Wir sind fest überzeugt: Wir werden den Täter ermitteln und das Schicksal Mircos aufklären“, hieß es in einer Pressemitteilung vom Dienstagabend.


Lesen Sie dazu:

Ausgebranntes Auto vielleicht neue Spur im Fall Mirco

Erst drei Wochen nach der Tat hatte eine Zeugin der Polizei gemeldet, dass sie in der Tatnacht den markerschütternden Schrei eines Kindes in der Nähe eines Klosters gehört habe. Weitere Zeugen hatten dies daraufhin bestätigt. Fährtenhunde hatten etwa einen Kilometer vor dem Kloster Mircos Spur verloren. Die Polizei vermutet nun den Tatort in der Nähe des Klosters. Ein Schallgutachten soll nun klären, woher der Schrei genau kam.

Bilder von den Ermittlungen im Fall Mirco (10) aus Grefrath

Mirco (10) aus Grefrath (Kreis Viersen in Nordrhein-Westfalen) verschwand am 3. September 2010 auf dem Heimweg.  © dpa
In der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius in Grefrath brennen Kerzen im Eingangsbereich. © dpa
In der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius in Grefrath fand ein Gedenkgottesdient für den vermissten zehnjährigen Jungen Mirco statt. © dpa
Polizisten besprechen in Grefrath die weitere Suche im Fall des vermissten Mirco. © dpa
Ein Suchplakat im Fall Mirco hängt in Grefrath in einer Eisdiele. © dpa
Ein Polizist trägt eine Karte der Umgebung unter dem Arm. © dpa
Polizisten stehen in Grefrath auf einer Kuhweide. © dpa
Polizisten stehen in Grefrath auf einer Kuhweide. © dpa
Polizisten schauen in einen Mülleimer. © dpa
Polizisten sprechen mit Anwohnern. © dpa
Ein Polizeihubschrauber überfliegt ein Suchgebiet. © dpa
Polizisten suchen nach weiteren Spuren im Fall Mirco. © dpa
Polizisten suchen nach weiteren Spuren im Fall Mirco. © dpa
Polizisten suchen nach weiteren Spuren im Fall Mirco. © dpa
Polizisten suchen nach weiteren Spuren im Fall Mirco. © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Die Polizei sucht in Grefrath nach dem verschwundenem Mirco (10). © dpa
Der verschwundene Mirco (10). © dpa

Derzeit ermitteln 55 Beamte in der Sonderkommission. Sie werten fast 3000 Hinweise aus der Bevölkerung aus. Die Polizei vermutet hinter der Entführung Mircos die spontane Tat eines Mannes aus der Region. Große Hoffnungen setzt die Sonderkommission auf die umfangreichen DNA-Analysen im Landeskriminalamt. Sie können allerdings noch Monate in Anspruch nehmen.

dpa

Kommentare