Aufruf gleicht Satire

NPD blamiert sich - Politiker schickt Kondome

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Duisburg - Die NPD rief in Trier zu einem Fackelmarsch auf und blamierte sich auf ganzer Linie. Ein junger SPD-Politiker schickte den Darstellern nun ein Präsent - mit einer klaren Botschaft:

Das hatte sich die NPD Trier sicher anders vorgestellt - vier ihrer Mitglieder riefen in einem Video zu einem Fackelmarsch auf. Gegen ein neues Flüchtlingsheim. Die nötige Reichweite hatte das Video definitiv - aber nicht als Motivation für potenzielle Fackelträger sondern als Lachnummer im Netz! Nicht zuletzt, weil der Wortführer bosnischer Abstammung ist:

Obwohl das Video bereits von den Verantwortlichen gelöscht wurde, reißt der Spott darüber nicht ab. Nun reagieren auch Politiker anderer Parteien auf die Satire-Show der Nationalsozialisten - der Duisburger Bezirksverordnete Max Bauer (29), Vorstandsmitglied der SPD Meiderich, schrieb den Fackelträgern einen Brief und lud diesen auf Facebook hoch.

Er will den "Laiendarstellern" aus dem "Blockbuster" gerne helfen - zu diesem Zweck legt er dem Brief, adressiert an die NPD Rheinland-Pfalz, vier Kondome bei. Die Nachricht scheint klar: Vermehrt Euch bitte nicht.

Das Video der "NPD Trier" hat mich schwer bewegt (Link: https://goo.gl/xuU3EL). Ich hab mich entschlossen schnell &...

Posted by Max Bauer on Samstag, 1. August 2015

bp

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube/Npd TrierIhrTrottel

Zurück zur Übersicht: Deutschland

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser