Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Winter-Wetter wird verdrängt

Wetter-Achterbahn in München: Erst Schneeregen, dann plötzlich T-Shirt-Temperaturen zum Wochenende

Das Wetter, so könnte man meinen, weiß derzeit nicht, was es will. Der Februar brachte bisher Sturm, Winter und vorfrühlingshafte Tage. Genau so soll es auch weitergehen.

München - Schnee-Freunde sind in München in diesem Winter bisher kaum auf ihre Kosten gekommen. An einigen Tagen fiel zwar die weiße Pracht vom Himmel, nennenswert liegengeblieben ist davon jedoch nur vereinzelt etwas und wenn, dann recht wenig. Etwas südlich der Landeshauptstadt sah die Lage meist jedoch ganz anders aus, vom Allgäu bis ins Berchtesgadener Land schneite es meist ergiebig. Doch wie geht das Wetter, insbesondere in München, weiter? Es sieht so aus, als würden sich zwei Jahreszeiten binnen kürzester Zeit abwechseln.

Wetter: Erst Winter in München - dann rasen die Temperaturen nach oben

Doch Schritt für Schritt. Zunächst startet der Freitag, 11. Februar, trüb, regnerisch, teils mit Schneeschauern und windig. Maximal ungemütlich endet also die Arbeitswoche für viele Münchnerinnen und Münchner - doch Halt: Schon im Laufe des Tages soll es laut Prognosen des Wetter-Portals wetteronline aufklaren. Die Wolken machen sich aus dem Staub, die Sonne zeigt sich über München. Frühlingshaft wird der Tag trotzdem nicht, die Temperaturen pendeln sich im Laufe des bei knapp über null Grad ein, nachts sinkt das Thermometer dann auf bis zu minus ein Grad.

Unser München-Newsletter* informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Isar-Metropole. Melden Sie sich hier an.

Wetter in München: Zunächst Schnee und Regen, dann kommt der Frühling

Dann, pünktlich zum Wochenende, erfährt das Wetter eine massive Kehrtwende. Wie wetteronline berichtet, soll die Sonne in München das gesamte Wochenende über durchgehend strahlen. Dabei sollen die Temperaturen auf bis zu elf Grad steigen, in der Sonne dürften sich diese Werte für viele Münchnerinnen und Münchner bereits frühlingshaft anfühlen. Nachts sollte man sich dennoch weiter dick einpacken, die Werte fallen dann wieder auf knapp null Grad. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Peter Kneffel/dpa

Kommentare