Helmkamera filmt dramatische Szenen

Fallschirmspringer wird im Sprung bewusstlos

+
  • schließen

Wiltshire - Ein Fallschirmspringer macht sich bereit zum Sprung - und wird plötzlich bewusstlos. Für seine Teamkollegen beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit.

Dramatische Szenen spielen sich vier Kilometer über dem Erdboden ab: Ein Fallschirmspringer wird während seines Sprungs bewusstlos und droht abzustürzen. Seine Kollegen bemerken die Notsituation und versuchen, den Freund zu retten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Doch von vorne:

James Lee, 25 Jahre alt, ist ein erfahrener Fallschirmspringer. Er macht sich mit einigen Kollegen für einen Sprung bereit. Auf seinem Kopf trägt er eine Helmkamera und filmt damit die unfassbaren Szenen, die sich nur Sekunden später vier Kilometer über dem Erdboden abspielen werden. Das Drama nahm seinen Lauf, als er vom Bein eines Teamkollegen am Hinterkopf getroffen wird. Lee wird bewusstlos. Die Helmkamera auf seinem Kopf dokumentiert, wie der junge Mann handlungsunfähig durch die Luft schleudert.

Sein Glück: Seine Kollegen bemerken die Katastrophe und handeln. Als Lee nicht auf ihre Handsignale reagiert, packen sie den jungen Mann, bringen ihn zurück in die richtige Position und öffnen seinen Fallschirm. Erst im Segelflug erlangt der 25-Jährige sein Bewusstsein zurück. An die dramatischen Sekunden zuvor erinnert er sich allerdings nicht.

Sehen Sie hier das unfassbare Video:

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser