Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Umfrage deckt auf

Viele haben keine Pläne für den Pflegefall

Köln - Jeder dritte Deutsche - rund 37 Prozent - weiß laut einer Studie nicht, wer im Fall eigener Pflegebedürftigkeit die Betreuung übernimmt.

Das geht aus einer YouGov-Umfrage für die DEVK-Versicherungen hervor, die am Mittwoch in Köln veröffentlicht wurde. Demnach hat jeder zweite Befragte (47 Prozent) im unmittelbaren Verwandten- oder Bekanntenkreis einen Pflegefall erlebt. Ein großer Teil würde im Ernstfall auf die eigene Familie zurückgreifen. Jeder vierte (26 Prozent) geht davon aus, dass der Ehepartner die Pflege übernimmt; jeder sechste (16 Prozent) setzt auf die eigenen Kinder.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare