Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine Stadt, 1000 Gesichter

Rosenheim - Seit Oktober arbeiten sechs Mädchen im Alter von 15 bis 17 Jahren an einer Fotoausstellung zum Thema „Eine Stadt, 1000 Gesichter“, welche vom Stadtjugendring ins Leben gerufen wurde.

Die Mädchen bekamen in dieser Zeit Einblicke in den Umgang mit der Kamera, die Auswahl der passenden Motive und versuchten sich am Bearbeiten der Bilder. Die Suche nach interessanten Kulissen führte sie sowohl durch Rosenheim und Umgebung, als auch an andere Orte, wie zum Beispiel zum „Tollwood“ in München.

Die besten Bilder werden am Dienstag, den 7. Februar, um 19 Uhr in der Geschäftsstelle des Stadtjugendring Rosenheim (Lokschuppen) natürlich kostenlos präsentiert.

Pressemeldung Stadtjugendring Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare