Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nussknacker und Mausekönig mal anders

Die Theateraufführung auf Gut Immling.
+

Halfing - Tanzen, Singen, Schauspielern: 67 Mädchen und Jungen zeigten zum Abschluss der Kinder-Kultur-Woche auf Gut Immling ihr erlerntes Können auf der großen Bühne.

Tanzende Marzipan-Püppchen, ein fieser Mausekönig oder ein verzauberter Nussknacker – all diese fantastischen Wesen waren Teil der fröhlichen, farbenfrohen Abschlussaufführung der 10. Kinder-Kultur-Woche des Opernfestivals Gut Immling.

„Nussknacker und Mausekönig“ heißt das Stück frei nach E.T.A. Hoffmann, das sich die 67 Mädchen und Buben zwischen fünf und 13 Jahren in nur fünf Tagen erarbeitet haben. Auf der Bühne zu stehen, zu singen, zu tanzen und Theater zu spielen ist ein Traum von vielen Kindern und Jugendlichen. Die, die an der Immlinger Kinder-Kultur-Woche teilnehmen, lernen aber schnell, dass hinter dem Glanz des Künstlerlebens viel harte Arbeit steckt. Denn sie stellen ihr Bühnenbild, die Bühnenelemente und ihre Kostüme selbst her. Dazu kommt tägliche Übung im Musizieren, Tanzen, beim Schauspiel und der Akrobatik.

Kinder-Kultur-Woche auf Gut Immling

Die Theateraufführung auf Gut Immling.
Akrobatik ist ein wichtiger Bestandteil der Kinder-Kultur-Woche Gut Immling. © Unsere Oper e.V.
Die Theateraufführung auf Gut Immling.
67 Mädchen und Buben standen bei der Abschlussvorstellung der 10. Kinder-Kultur-Woche in Immling auf der Bühne. © Unsere Oper e.V.
Die Theateraufführung auf Gut Immling.
Marzipan-Püppchen zieren die Torte, viele fantastische Wesen standen in Immling auf der Bühne. © Unsere Oper e.V.
Die Theateraufführung auf Gut Immling.
Das Pony Simon kann sogar Fußball spielen. © Unsere Oper e.V.
Die Theateraufführung auf Gut Immling.
Der verschmuste Esel George Clooney lässt sich gerne streicheln. © Unsere Oper e.V.
Die Theateraufführung auf Gut Immling.
Bulldogfahren ist beliebt bei Alt und Jung. © Unsere Oper e.V.

Doch der Einsatz lohnt sich: Nach fünf intensiven Tagen war die Aufregung vor der öffentlichen Abschlussaufführung zwar groß, doch die Nachwuchskünstlerinnen und -künstler haben ihr Bestes gegeben. Und die vielen Besucher zeigten sich begeistert von der Vorstellung. „So fantasievoll, so bunt, so fröhlich – das macht nicht nur den Kindern Spaß!“

Im Anschluss an die Abschlussaufführung fand das jährliche Sommerfest zu Gunsten des Tierschutzhofs Gut Immling statt. Für Groß und Klein war bei herrlichem Wetter allerhand geboten: Bulldogfahren, Ponyreiten, Streichelzoo, dazu ein Showprogramm mit Vorstellung einiger Tiere des Tierschutzhofs oder einer HorsemanshipPräsentation. Der Tierschutzhof in Immling beherbergt mittlerweile rund 150 Alpakas, Hängebauchschweine, Vögel, Katzen, Auerochsen, Hunde, Pferde, Ponys oder Lamas.

Pressemitteilung Unsere Oper e.V.

Kommentare