Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

LaBrassBanda auf der Winklmoos-Alm

+
Der Juli wird noch heißer - mit LaBrassBanda auf der Winkelmoos-Alm.

Reit im Winkl - Auf der Alm gibt’s bekanntlich koa Sünd, aber in diesem Jahr erstmalig ein sündhaft gutes Festival. Die Winkelmoos-Alm präsentiert im Juli das Chiemgau Alm Festival - mit LaBrassBanda.

Genauer gesagt vom 22. am 30. Juli auf einem Dutzend Chiemgauer Almen und zahlreichen Konzertangeboten aus unterschiedlichsten Musikrichtungen. Höhepunkt ist der Auftritt der inoffiziellen Chiemgau-Botschafter LaBrassBanda am 30 Juli, die auf der Winklmoos-Alm mit vielen Freunden ein grandioses Finale inszenieren werden.

Lesen Sie auch:

Nackt-Orgie: Chiemgau-Rocker mit Skandal-Video

Stefan Dettl veröffentlicht Album "Rockstar"

LaBrassBanda heimlicher CRS-Star

Viele Worte muss man über LaBrassBanda nicht verlieren, hier spricht die Musik für sich. Schließlich hat sich die Band aus dem Chiemgau ihren Kultstatus ja auch ohne große Marketingstrategien binnen weniger Jahre erspielt. Und das fast überall auf der Welt. Ob England, Frankreich, Dänemark, Russland oder Simbabwe – wo immer LaBrassBanda spielen, der Funke, den ihre einzigartige Musik schlägt, springt schon mit dem ersten Stück aufs Publikum über und gerät schlagartig zum Flächenbrand. Somit ist das Quintett mit Trompete, Posaune, Tuba, Bass und Schlagzeug der beste Beweis dafür, dass die bayerische Musiksprache international als Pop-Beat bestens funktioniert. Von einem Heimspiel in luftiger Höhe wie beim Chiemgau Alm Festival ganz zu schweigen!

Wie kann man sich ein Festival-Finale am 30. Juli auf der Winklmoos vorstellen? Eigentlich ganz einfach und idealer Weise unter einem sommerlich bayerischen Himmel: Man hat den Kopf in den Wolken, kann den Gedanken freien Lauf lassen, während man gemütlich auf der Almwiese brotzeitelt und den verschiedenen Bands lauscht. Selbstverständlich kann man auch direkt vor der Bühne die Musik genießen, tanzen, wippen oder lauthals mitsingen. Und man kann auch Wanderungen zu benachbarten Almen unternehmen, die ebenfalls von verschiedenen Gruppen bespielt werden. Die Wahl zwischen Buttermilch oder Bier zur Brotzeit bleibt jedem Besucher selbst überlassen. Dank des Rundum-Sorglos-Pakets, das alle Transporte beinhaltet, muss man sich auch keinen Kopf machen, sollte die Wahl nicht auf die Buttermilch fallen.

Im Festivalticket für den 30. Juli mit LaBrassBanda, das im Vorverkauf 38 Euro kostet, sind sämtliche Gebühren enthalten, die Seilbahnfahrt, Parken und ein kostenloser Shuttlebus, der die Besucher von vielen Haltestellen im Chiemgau zur Talstation bringen und nach dem Festival auch wieder nach Hausen fahren wird. Für Kinder bis einschließlich 12 Jahren ist der Eintritt in Begleitung der Eltern frei.

Karten auf www.clubvilla.de oder telefonisch unter  08621/8188 . Los geht’s um 12 Uhr Mittag, Einlass ist um 11 Uhr.

Pressemitteilung mb-Presse

Aus dem Archiv:

Kommentare