Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

3. Lions Gesangswettbewerb am Wochenende

Bad Endorf - Die Opernstars von morgen live erleben: Der Lions Gesangswettbewerb zwischen 120 Sängern läuft bis zum Samstag. Das Finalkonzert um 4000 Preisgeld ist im Endorfer Kultursaal.

Gut Immling entwickelt sich immer mehr zur Talentschmiede für junge Opernsängerinnen und Opernsänger aus aller Welt. Highlight der Nachwuchsförderung ist der Lions Gesangswettbewerb. Mehr als 70 junge Künstler aus vier Kontinenten waren beim vergangenen Gesangswettbewerb dabei. In diesem Jahr hat der Sängerwettstreit eine neue Dimension erhalten: „Wir wurden von den Anmeldungen in den letzten Tagen regelrecht überrollt. Mit mehr als 120 gemeldeten Sängern hat sich die Zahl der Teilnehmer gegenüber dem letzten Wettbewerb in diesem Jahr verdoppelt“, sagt Ludwig Baumann, Intendant des Opernfestivals Gut Immling, der auch den Lions Gesangswettbewerb Gut Immling initiierte. „Aus Korea sind alleine 25 Teilnehmer dabei“, berichtet Cornelia von Kerssenbrock, Dirigentin und Musikalische Leiterin des Opernfestivals Gut Immling. Der Lions Gesangswettbewerb Gut Immling zählt damit mittlerweile zu den größten Talentplattformen für junge Opernsänger in Deutschland.

Insgesamt warten in diesem Jahr wieder rund 4000 Euro Preisgeld und attraktive Einladungen zu Auftritten auf die Besten, deren Können eine hochkarätige, sechsköpfige Jury bewerten wird. Das besondere an dem Lions Gesangswettbewerb mit seinen insgesamt vier Konzerttagen im Kultursaal der Chiemgau Thermen: Zu allen Wettbewerbstagen und zum großen Finalkonzert sind Zuhörer zugelassen und das Publikum kann sogar mit einer eigenen Stimme den Publikumspreis vergeben. Die Termine des 3. Lions Gesangswettbewerbs, im Kultursaal der Chiemgau Thermen, Bad Endorf am kommenden Wochenende:

1. Runde (Aufgabenstellung: Arie von Wolfgang Amadeus Mozart, Arie aus einer Epoche freiere Wahl) Donnerstag, 17. Februar, 10 – 13.30, 14.30 – 18 Uhr und 19 – 22 Uhr.

2. Runde (Aufgabenstellung: Arie aus der Romantik, Lied der Romantik, Arie aus einer Epoche freier Wahl) Freitag, 18. Februar, 10 – 13 Uhr, 14 - 17 Uhr und 18 – 20 Uhr

Das Finalistenkonzert, jeweils mit dem Vortrag von zwei Arien, ausgewählt von der Jury, durch die Teilnehmer an dieser letzten Runde findet am Samstag, 19. Februar, 19 Uhr statt.

Karten für die Vorrunden sind an der Tageskasse für 10 Euro, Karten für das Finalistenkonzert für 24 Euro an der Abendkasse erhältlich. Für alle Konzerte sind noch Karten erhältlich.

Pressemitteilung Unsere Oper e.V. - Gut Immling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare