Der Coca-Cola-Truck kommt nach Bad Aibling!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Bad Aibling - Er bringt Kinderaugen zum Leuchten und lässt die Herzen von Weihnachtsfans höher schlagen: der Coca-Cola-Weihnachtstruck kommt nach Bad Aibling!

Am 14.12. macht das große Gefährt mit den bunten Weihnachtslichtern Station auf dem Marienplatz. Mit im Gepäck: ein buntes Programm für alle Besucher und viele Aktionen zum Mitmachen wie „Santas Gute Stube“ und „Santas Selfie Station“! Die Weihnachtstrucks bescheren Klein und Groß Freude, auch in diesem Jahr. Passend zum diesjährigen Motto, „Hilf Santa: Mach anderen eine Freude“ lädt Coca-Cola dazu ein, sich für jemand anderen etwas von Herzen zu wünschen. Mit jedem eingetragenen Wunsch auf Santas Wunschliste spendet Coca‑Cola einen Euro an „Ein Herz für Kinder“, bis zu einer maximalen Spendensumme von 250.000 Euro. Der Truck macht von 14.30 bis 19.30 Uhr Halt in der Kurstadt.

Doch der Weihnachtstruck ist nicht das einzige Highlight

Schon am Freitag, dem 12. Dezember, tragen die Kinder der Klassen 3a und 3b der Luitpold-Grundschule ab 16 Uhr mit ihren Liedern und ihrer Musik zur adventlichen Stimmung bei. Danach singen die Buben und Mädchen des Kindergartens Sankt Georg Weihnachtslieder. Ab 18 Uhr gibt es auf der großen neuen Veranstaltungsbühne Rockballaden aus dem Chiemgau! Die Musiker der Band „7 Miles“ Herbert Purzeller und Markus Schwarz präsentieren Rockklassiker der letzten 50 Jahre bis hin zu aktuellen Hits.

Am Samstag, dem 13. Dezember stimmt das Bläserensemble der Christuskirche ab 15.30 Uhr auf den Abend ein. Danach liest der Förderverein der Stadtbücherei Geschichten aus seinen Weihnachtsbüchern vor. Live und akustisch auf der Bühne präsentiert sich ab 17 Uhr das Frontduo der vierköpfigen Band „lessaff@air“, Elisabeth und Wolfgang Kreil - eine tolle weibliche Stimme und ein Profi an der Gitarre. Die beiden bilden eine Einheit, die jeden Musikfan begeistert.

Kulinarischer Hochgenuss Fair Trade und biologisch

Natürlich gibt es auf dem Weihnachtsmarkt nicht nur musikalischen Ohrenschmaus. Besonderes bekannt ist er über die Grenzen von Bad Aibling hinaus für sein vorzügliches kulinarisches Angebot. Hier bekommt jeder Besucher beim Bummel durch die engen Gassen entlang der Marktbuden Appetit auf mehr. Die Vielfalt ist groß: von Würstl und Crepes über Glühwein und Cocktails bis hin zu Mandeln und Lebkuchen gibt es für jeden Geschmack etwas. Zum ersten Mal bietet jeder Verkaufsstand am Christkindlmarkt auch Fair-Trade- oder biologisch zertifizierte Produkte an. Zeit für den Bummel gibt’s genug. Freitags hat der Weihnachtsmarkt von 16 bis 21 Uhr, Samstag und Sonntag von 14 bis 21 Uhr geöffnet.

Pressemeldung Stadtmarketing Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Christkindlmärkte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser