Weihnachtsfeier im Hotel zur Post in Rohrdorf

Weihnachtsfeier 2014: Gewinnerliste komplett

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen
  • Sascha Ludwig
    Sascha Ludwig
    schließen

Landkreis - Insgesamt haben wir in diesem Jahr fünf Tische für eine kulinarische Weihnachtsfeier im Hotel zur Post in Rohrdorf verlost. Nun haben wir alle fünf Gewinner zusammen:

Tisch 5 für das Team der Zimmerei Osterloher aus Schonstett

Mit der frohen Botschaft über den gewonnenen Tisch Nummer 5 bei der Weihnachtsfeier-Verlosung von rosenheim24.de fahren wir nach Schonstett.

Simon und Gerdi Osterloher und das Team der Zimmerei Osterloher aus Schonstett freuen sich sehr über die gewonnene Weihnachtsfeier im Hotel/Gasthof zur Post

Simon und Gerdi Osterloher wirkten völlig überrascht als wir die beiden mit der Gewinn-Nachricht überrumpelten. „Unsere Tochter Carolin hat sich im Namen unseres Familienbetriebs beworben“ erzählt Simon Osterloher. Er hat 1992 den Familienbetrieb übernommen, bereits in der dritten Generation sind die Osterlohers nun schon im Zimmererhandwerk tätig. „Mein Opa und mein Vater waren ebenfalls Zimmerer“ berichtet der jetzige Chef. „Und es wird auch weitergehen“ strahlen Simon und Gerdi Osterloher. Der Sohn beginne gerade eine Lehre in diesem wichtigen Handwerk.

„Zimmerer werden auch zukünftig gebraucht, das kann keine Maschine, kein Computer übernehmen“ sind sich die Osterlohers sicher. „Und auch die Richtsprüche bei den Hebfeiern kommen wieder voll in Mode“ verrät der Chef der Zimmerei Osterloher. Von der Dachsanierung über Holzhausbau, allgemeine Zimmererarbeiten und weitere Leistungssektoren, der Betrieb von Simon Osterloher aus Schonstett übernimmt viele Aufgaben und ist auch über die Landkreisgrenze hinaus bekannt. Über den Tisch im Hotel Gasthof zur Post freuen sich die Chefleute sehr. „Dort finden regelmäßig auch die Innungstreffen statt, das Essen schmeckt sehr lecker und die Atmosphäre dort ist wirklich schön“ erinnert sich der 53-jährige Simon Osterloher. Sein Betrieb hat gut zu tun, drei Gesellen arbeiten mit dem Chef an vielen Baustellen. Seine Frau Gerdi ist im Büro beschäftigt.

Das momentan milde Winterwetter kommt dem Zimmerer sehr entgegen. „Oftmals sind wir sehr wetterabhängig, jetzt können wir alle Aufgaben, die noch 2014 fertig werden müssen, schaffen“ zeigt sich Osterloher überzeugt. Ob wohl Zeit für die gewonnene Weihnachtsfeier bleibe, möchten wir beim Interviewtermin gerne wissen. „Aber sicher, dafür nehmen wir uns alle sehr gerne Zeit, das schweißt unser Team auch weiter zusammen“ nicken die beiden Schonstetter. Der 53-Jährige kommt aus dem Feiern gleich gar nicht mehr heraus. „Am kommenden Sonntag feier ich meinen Geburtstag, ein paar Tage später sitzen wir am Tisch vom Hotel / Gasthof zur Post in Rohrdorf, der Dezember hat es wirklich in sich“ schmunzelt Osterloher und wirkt beim Fototermin äußerst glücklich.

Tisch 4 für die Kollegen des Behindertenfahrdienst der Malteser in Rosenheim

Klaus Wellbaum

Jedes Jahr macht er bei der Weihnachtsfeier-Verlosung von rosenheim24.de mit, nun hat es endlich geklappt. Klaus Wellbaum ergatterte Tisch Nummer 4 für sich und seine sieben Kollegen der Malteser in Rosenheim. "Meine Kollegen wissen noch gar nichts von ihrem Glück, ich glaube aber ich habe mir die richtigen ausgesucht, denn einige von ihnen könnten sich eine so schöne Feier gar nicht leisten", freut sich der Gewinner. Zusammen mit einem Team von rund 70 Leuten ist er dafür zuständig, dass Menschen mit Behinderung beispielsweise zur Schule oder in die Arbeit kommen. Dies ist nicht immer einfach, doch wer Gutes tut, dem wird auch Gutes wiederfahren.

Im Falle von Klaus Wellbaum gleich doppelt, denn neben dem gewonnenen Weihnachtstisch am 16. Dezember, findet am darauffolgenden Tag die betriebliche Weihnachtsfeier statt. Den Maltesern steht also eine festliche Woche bevor, rosenheim24.de wünscht dabei viel Vergnügen.

Der Gewinner Klaus Wellbaum

Tisch 3 für die Kollegen der Michael-Ende-Schule, Raubling

Wolfgang Herrmann

Zuerst glaubte Wolfgang Herrmann, der stellvertretende Direktor der Michael-Ende-Schule in Raubling, noch an einen Telefonstreich im Stil von Karl Auer. Als rosenheim24.de aber dann vor der Tür des Lehrerzimmers steht und die frohe Kunde vom Gewinn des dritten Tisches für insgesamt 10 Personen zur Weihnachtsfeier in Zusammenarbeit mit dem Hotel zur Post überbringt, ist der Lehrer dann doch etwas überrascht. Wen genau er aus seinem Kollegium mitnimmt, weiß Wolfgang Herrmann zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Zum Glück ist das Lehrerzimmer zur Pause aber dann doch gut gefüllt, schnell lassen sich neun begeisterte Kolleginnen und Kollegen finden, die das tolle 4-Gänge-Menü im Hotel zur Post genießen dürfen.

Ein Glücksfall ist es für den stellvertretenden Direktor von knapp 600 Schülern im Einzugsbereich der Grund- und Mittelschule gleich in einem doppelten Sinn: So freut sich Wolfgang Herrmann nicht nur über eine kulinarische Weihnachtsfeier, im Kreis seiner Kollegen feiert der stellvertretende Direktor dann am 16. Dezember ab 19 Uhr im Hotel zur Post zusätzlich seinen Geburtstag.

Der Gewinner Wolfgang Herrmann

Tisch 2 für die Kollegen der Kommunalen Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werks, Rosenheim

Elisabeth Wiesböck

Der zweite Tisch für sechs Personen für die Weihnachtsfeier von rosenheim24.de im Hotel zur Post in Rohrdorf geht nach Rosenheim. Elisabeth Wiesböck kümmert sich bei der Kommunalen Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werks normalerweise darum, dass im Landkreis und der Stadt niemand auf der Straße leben muss. Zusammen mit ihren fünf Kollegen arbeitet Elisabeth Wiesböck dabei in einem alten Bauernhof im Rosenheimer Osten. "Super! Wir haben uns alle riesig gefreut. Wir haben im vergangenen Jahr schon mitgemacht, damals aber leider kein Glück gehabt", erinnert sich die Sozialpädagogin. Dranbleiben und mitmachen lohnt sich also. "Wir sind genau sechs Mitarbeiter, da passt der Tisch perfekt", lacht Elisabeth Wiesböck.

'"Im Moment sind wir nur zu Dritt. Ein paar Kollegen wissen noch gar nichts von ihrem Glück", erklärt Elisabeth Wiesböck. Zur Weihnachtsfeier am 16. Dezember im Hotel zur Post in Rohrdorf dürfen sich dann trotzdem alle Kollegen auf einen unvergesslichen Abend mit vielen, kulinarischen Schmankerln in besinnlicher Atmosphäre freuen.

Die Gewinnerin Elisabeth Wiesböck

Tisch 1 für die Kollegen von "Mefro Metallwarenfabrik Fischbacher GmbH"

Nicole Löffelmann

Die erste Gewinnerin des Weihnachtsfeier-Gewinnspiels von rosenheim24.de und dem Hotel zur Post kommt, genau wie unser Gewinnspielpartner, aus Rohrdorf. Nicole Löffelmann und insgesamt sieben ihrer Kollegen aus dem Gewerbe der Metall-Verarbeiter dürfen sich auf einen Platz in der gemütlichen "Rohrdorfer Stubn" im Hotel zur Post am 16. Dezember freuen. Im großen Werk der "Mefro Metallwarenfabrik Fischbacher GmbH" in Rohrdorf kümmert sich Nicole Löffelmann um den Verkauf. Eine Auswahl der Kollegen, die sie zur gewonnenen Weihnachtsfeier begleiten sollen, hat Sie schon getroffen - nicht einfach bei einem Betrieb dieser Größenordnung! Bunt gemischt freuen sich die Kollegen aus den verschiedenen Abteilungen auf die kulinarischen Schmankerl im Hotel zur Post. "Alle haben sich sehr darüber gefreut, dass wir einen großen Tisch zugelost bekommen haben", lacht Nicole Löffelmann am Tag der ersten Verlosung. 

Angenehmer Nebeneffekt: Zur Weihnachtsfeier können dann die Kollegen von Nicole Löffelmann, die meisten wohnen direkt in Rohrdorf und Umgebung, ihr Auto einfach stehen lassen und zu Fuß ins Hotel zur Post schlendern.

Die Gewinnerin Nicole Löffelmann

Alle Gewinner dürfen sich auf einen angenehmen Abend am 16. Dezember im Hotel zur Post in Rohrdorf freuen und sich das Vier-Gänge-Menü im tollen Ambiente schmecken lassen. Herzlichen Glückwunsch!

Alle Informationen zu unserem Gewinnspiel finden Sie hier.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Mittermair

Zurück zur Übersicht: Weihnachtsfeier

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Im Gasthaus Grainer trifft Sternegastronomie auf Tradition. Christian F. Grainer führt seit 1990 den elterlichen Gasthof, dessen Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht und seit 20 Jahren zahlreiche Auszeichnungen erhält. Das Erfolgsgeheimnis: alpenländisches Traditionsbewusstsein verschmilzt mit moderner Gastronomie, die sich aus frischen und saisonalen Produkten bedient.

Hier finden Sie "Christians Restaurant"