Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Handwerkskünste und Lasershow am Schloss

Jagdhornbläser hatten auch einen Auftritt am Freitag
+
Jagdhornbläser hatten auch einen Auftritt am Freitag

Tüßling  Längst ist er einer der schönsten und größten Märkte seiner Art im oberbayerischen Raum: Der Weihnachtsmarkt am und im Schloss Tüßling im Landkreis Altötting.

Neben dem großen Weihnachtsmarkt gibt es längst viele kulinarische Leckereien bei diesem Ereignis zu genießen. Aber auch alte Handwerkskünste sind an einigen Ständen zu bewundern: Neben einem Bogenbauer arbeitet ein Schmied, ein Tischler oder auch ein Steinmetz "live".

An den Ständen gint es sowohl regionale Aussteller als auch Stände mit auswärtigen Waren. Als buntes Rahmenprogramm war wieder geboten: Bastelecken für Kinder und eine Laser- und Filmshow an der Frontfassade des Schlosses sorgten für begeisterte Kinderaugen.

Fotos vom Weihnachtsmarkt am Freitag:

Weihnachtsmarkt Schloss Tüßling

 © stl

Weihnachtsmarkt Schloss Tüßling - Teil 2

 © stl

Jagdhornbläser und ein Feuerspucker gaben ihre Künste ebenfalls zum Besten, während auf der Schlosswiese eine Ballon-Team das traditionelle Ballonglühen in der dunklen und kalten Nacht präsentierte. 

Der Weihnachtsmarkt in Tüßling ist längst ein großes Ereignis für Jung und Alt. An diesem Wochenende hat der Markt noch bis Sonntag geöffnet. Auch an den kommenden drei Wochenenden ist er immer freitags bis sonntags geöffnet mit oft wechselnden Ausstellern.

Ludwig Stuffer

Kommentare