Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Passend zur Pilzsaison.

Kein Schmarrn, dieser herzhafte Kaiserschmarrn mit Pilzen ist unglaublich lecker

  Nahaufnahme des Gerichts herzhafter Kaiserschmarrn mit Pilzen in einer gusseisernen Pfanne.
+
Diesen herzhaften Kaiserschmarrn mit Pilzen, Speck und Frühlingszwiebeln könnte ich direkt aus der Pfanne futtern. Und du? Hier gibt's das Rezept.

Kaiserschmarrn gibt‘s doch nur süß, oder?

Wir interpretieren einen Klassiker der österreichischen Küche neu! Der Teig bleibt derselbe (schön luftig), aber die Beilagen ändern sich. Anstatt Rumrosinen kommen bei uns Pilze und Speck in den Teig. Anstatt Apfelkompott gibt es einen Kräuter-Dip dazu. Und Puderzucker ersetzen wir durch Kresse. Et voilà - schon haben wir einen herzhaften Kaiserschmarrn mit Pilzen. Probiers doch gleich mal aus.

So geht‘s:

Du brauchst diese Zutaten:

  • Teig:
  • 6 Eier, getrennt
  • 300 ml Milch 
  • 280 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • Außerdem:
  • 20 g Butter
  • 300 g Pilze (z.B. Pfifferlinge, Steinpilze, Kräuterseitlinge, Champignons)
  • 50 g Frühlingszwiebeln, in Ringe
  • 100 g Speck, gewürfelt
  • Kräuter-Schmand:
  • 250 g Schmand
  • 0,5 TL Salz
  • 0,5 TL Pfeffer
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Senf
  • 5 g Kresse

So einfach ist die Zubereitung:

  1. Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Für den Teig: Eier trennen. Eiweiß mit den Schlegeln eines Handrührers steif schlagen. Beiseite stellen. In einer zweiten Schüssel Eigelbe zusammen mit Milch, Mehl, Salz und Pfeffer verrühren. Eiweiß vorsichtig unterheben.
  3. In einer ofenfesten Pfanne 20 g Butter schmelzen. Speckwürfel, Frühlingszwiebeln und Pilze 5 Minuten darin anbraten.
  4. Teig zugießen und alles 20 Minuten goldbraun backen.
  5. Für den Kräuter-Schmand: in der Zwischenzeit Schmand zusammen mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Senf und Kresse verrühren.
  6. Kaiserschmarrn aus dem Ofen nehmen und nach Belieben mit Butter bestreichen. Mithilfe zweier Löffel in Stücke reißen.
  7. Kaiserschmarrn zusammen mit Kräuterschmand servieren.
  8. So gut!
Zu Kaiserschmarrn passt nicht nur Apfelkompott, wie unser Rezept für einen herzhaften Kaiserschmarrn mit Pilzen beweist.

Pfannkuchen gibt es auf der ganzen Welt und für jeden Anlass

  • Perfekt für die Kleinen: Diese Bananen-Erdbeer-Pfannkuchen-Spieße sind perfekt zum Frühstück, Dessert, als Nachmittagssnack und überhaupt immer
  • Weihnachtsstimmung aus den USA: Diese fluffigen Spekulatius-Pancakes mit karamellisierten Äpfeln sind perfekt für deinen nächsten Feiertagsbrunch
  • Frankreich lässt grüßen: Schwarzwälder Kirsch Crêpes: Die Neuauflage des Tortenklassikers wirst du garantiert lieben!
  • Für den Großfamilien-Sonntagsbrunch: Völlig von der Rolle, aber lecker ist diese Gemüse-Pfannkuchenrolle!
  • Frühstück aus Russland: Diese russischen Quarkküchlein (Syrniki) mit Blaubeeren sind Frühstück fürs Herz

Abonniere unseren Newsletter und wir senden dir regelmäßig leckere Kochinspirationen zu, bei denen dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Kommentare