Edle Prinzessinnen und mutige Ritter

+
Vier Pinguine zogen die Aufmerksamkeit der Kinder auf sich. Am Ende stellte sich heraus, dass vier Lehrerinnen der Grundschule in die Verkleidungen geschlüpft waren.

Rimsting - Prächtig geschminkte Prinzessinnen, edle Ritterfräuleins, mutige Ritter, bunte Clowns und Cowboys haben beim maskierten Faschingsturnen des TSV Rimsting mitgefeiert.

Über 100 Kinder im Alter bis sieben Jahre hatten eine helle Freude in der Turnhalle bei den lustigen Spielen mit den Übungsleitern. TSV-Vorsitzender Thomas Schuster hatte zu Beginn die toll maskierten Kinder und Eltern begrüßt. Anschließend führte Tini Steinberger den Faschingszug der Kinder mit der Polonaise an. Die zwei Stunden Spiel und Spaß vergingen im Nu.

Die Kinder freuten sich über die Hotdogs mit Semmeln und leckeren Süßigkeiten, die aus Mitteln der Dr.-Rudolf-Veh-Stiftung bezahlt wurden. Vergnügt verfolgten Eltern und Großeltern das Treiben ihrer Kinder und Enkel.

Die Mädchen und Buben hießen die Kindergarde und das Prinzenpaar der Prienarria freudig willkommen. Viel Aufmerksamkeit erregten vier große Pinguine - wobei sich am Ende herausstellte, dass in den Verkleidungen vier Lehrerinnen der Grundschule steckten.

th/Chiemgau Zeitung

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser