Festsaal wurde zur großen Zirkusarena

+

Reit im Winkl - Die Reit im Winkler Musikkapelle hatte als Veranstalter des Musiballes mit ihrem diesjährigen Motto: "Manege frei" offensichtlich den Geschmack der Faschingsexperten bestens getroffen.

Die gut 500 Gäste verwandelten jedenfalls den Festsaal in eine große Zirkusarena, die nichts an Gestalten und Getier der schillernden Zirkuswelt vermissen ließ. Dazu trug auch die mühevolle und aufwändige Dekoration des Festsaals bei, Barzelt inklusive.

Schon bald nach dem "Herzlich willkommen" durch Ansager Peperl Neumaier feierte die große Zirkusfamilie ausgelassen und bei bester Stimmung - angeheizt durch die beiden Bands "Reit im Winkler Musikanten" und "Huddenberg All Stars". Für Begeisterung sorgten die Auftritte verschiedener Showgruppen, so die wuchtigen "Dream boys" aus Niederbayern, der witzige, amüsante "Flohzirkus" des Theatervereins, aber auch die Einlage der "Members of dance".

Dass die Freunde der Zirkuswelt aber auch über ein gehöriges Maß an Party-Kondition verfügen, bewiesen viele der Gäste, die sich nach dem Auftritt der Bands von DJ Sunrise weit durch die Nacht tragen ließen. Nachdem im vergangenen Jahr dieser Musiball dessen Vorgänger, den legendären "Sängerball" abgelöst hatte, scheint nach dem großen Zuspruch am vergangenen Samstag die Zukunft dieses letzten der großen Reit im Winkler Faschingsbälle offenbar gesichert, "für uns war der Musiball jedenfalls ein großer Erfolg", so Neumaier abschließend.

Ostermaier (Chiemgau-Zeitung)

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Chiemgau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser