Buntes Faschingstreiben in der Region

Die Rosenheimer Termine im Fasching 2015

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Landkreis Rosenheim - Auch in diesem Jahr warten wieder zahlreiche, bunte Veranstaltungen und Bälle auf die Narren in der Region. Wir haben die Termine, wo, wann, was los ist:

Kaum hat man sich an das neue Jahr gewöhnt, stehen auch schon die vielen verschiedenen Bälle und närrischen Veranstaltungen auf dem Programm. Bis Mitte Februar bieten die Gilden aus dem Landkreis Rosenheim wieder buntes Treiben für alle Faschings-Begeisterten in der Region. Wo, wann, was los ist:

Auftakt: Freitag, 9. Januar

Den Anfang macht in diesem Jahr die FG Chiemseenixen Bernau e.V. mit ihrem festlichen Krönungsball. Bereits am Freitag, den 9. Januar ab 19 Uhr fallen die Narren ins Gasthaus Kampenwand ein und feiern mit Sicherheit bis in die frühen Morgenstunden. Für die Livemusik an diesem Abend sind die "Bergfexen" zuständig.

Ihr 20-jähriges Bestehen und mittlerweile 11 Jahre aktive Garde zelebriert die FG Vogtareuth mit einem feierlichen Inthronisationsball in der örtlichen Turmhalle. Ihre Lieblichkeit Prinzessin Alexandra I., fürstliche Naschkatze aus dem Reich der Schokotaler und ihr Prinz Michael I., wachender Regent über süße Verführungen, übernehmen dann ganz offiziell die Herrschaft über die Faschings-Verrückten.

Tag der großen Faschings-Bälle: Samstag, 10. Januar

Die Rosenheimer Narren haben keine Möglichkeit durchzuatmen, denn bereits am nächsten Tag geht es turbulent weiter in Stadt und Landkreis Rosenheim.

Die Faschingsgilde Rosenheim startet ihr Jahr 2015 traditionell mit dem Rosenball im Kultur- und Kongresszentrum. "Alles Walzer" heißt es beim 11. Rosenball dann wieder, wenn 20 Debütanten-Paare über die Tanzfläche schweben. Das Orchester "Fink & Steinbach" im Saal Bayern und Live-Band "up to date" im Saal Rosenheim sorgen für den angemessenen, musikalischen Rahmen bevor es dann ab Mitternacht heißt: "Eurovision Song Contest – Europa zu Gast in Rosenheim". Die Faschingsgilde hat sich auch in diesem Jahr wieder mächtig ins Zeug gelegt, lassen Sie sich also überraschen.

Ihre Lieblichkeit Prinzessin Andrea II. tanzende Fee vom Glitzerpalast und seine Hoheit Prinz Martin I. edler Herrscher über die Quellen des weißen Goldes aus den Zaiseringer Auen begrüßen im Namen des Prienarria e.V. die Besucher zur eleganten Chiemseer Ballnacht ebenfalls am 10. Januar. Im großen Kursaal der Marktgemeinde zeigen dann auch alle drei Garden der Prienarria erstmals Ihre neuen Programme.

Unter dem Motto "Indien" lädt die FG Flintsbach-Fischbach zum traditionellen Krönungsball beim Schwaigerwirt. Los geht's am 10. Januar ab 20 Uhr, für die passende Musik sorgen "de Stoabachbuam". "Fasching bleib do!"

Das zweite Runde: 16. bis 18. Januar

Den Anfang am zweiten Faschingswochenende 2015 macht die FG Vogtareuth. Beim maskierten Gildeball am Freitag, den 16. Januar in der Turnhalle können sich die Besucher wieder auf Musik der Gruppe "Mai O Mai" freuen.

Unter dem Motto "New York" steht der der große Gildeball der Rohrdorfer Faschingsgesellschaft heuer in der Turner-Hölzl-Halle am 17. Januar. Um die Vorfreude zu stillen, können feierwütige Narren hier schon mal die offizielle Vereinshymne üben.

Außerdem findet am 17. Januar wieder der "Pappnasentag" auf dem Platz vor dem alten Rathaus in Kolbermoor statt. Ab 12 Uhr wird es stimmungsvolle Musik von Dj Pavi geben. Später erwartet sie ein Auftritt des Faschingsvereins Mangfalltal.

Am Sonntag den 18. Januar ab 16.30 Uhr veranstaltet die Endorfer Faschingsgilde ihr bereits 6. Showtanzfestival. Die Stunden davor, von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr, feiert das 1. Kinder- und Jugendgardefestival der Endorfer Faschingsgilde seine Premiere. Zu finden sind die Endorfer Narren im Sportzentrum, es haben sich bereits über 15 Garden und Showtanzgruppen aus dem gesamten Raum Oberbayern angesagt.

Samstag, 24. Januar

Am 24. Januar lädt die Faschingsgilde Prienarria e.V. zu ihrem feierlichen Gildeball in den großen Kursaal der Marktgemeinde ein. Aktuell sind die Karten zur Veranstaltung noch bei bei Voggenauer Orthopädie in der Seestr. 11 erhältlich.

In Altenbeuern heizen ebenfalls am Samstag, den 24. Januar wieder die "Stoabachbuam" dem Publikum beim Lumpenball ordentlich ein.

Der Februar beginnt närrisch: Das Wochenende vom 31. Januar auf den 1. Februar

Am Samstag, den 31. Januar verabschieden "Die lustigen Bergla" ab 20 Uhr den ersten Monat des neuen Jahres zünftig beim Schwaigerwirt im Namen der Faschingsgesellschaft Flintsbach-Fischbach. Beim großen Motto-Ball zum Thema "Indien" dürfen sich die Besucher zudem auf tolle Einlagen der Gesellschaft freuen.

Der Sonntag, 1. Februar, steht dann ganz im Zeichen der Kinder: Sowohl in Rosenheim, in Frasdorf und auch in Prien regieren an diesem Tag die jungen Narren. In Rosenheim bebt die Inntalhalle, die Prienarria hat eigens den großen Kursaal für seine kleinen Gäste reserviert von 14 bis 17 Uhr.

Kein Wochenende ohne Narren: Das Wochenende vom 6. bis zum 8. Februar

Den Anfang macht an diesem Wochenende am 6. Januar der Gildeball der FG Chiemseenixen Bernau e.V. In der Mehrzweckhalle geben insgesamt 6 Gastgarden eine Darbietung ihres Könnens. Livemusik kommt von "Flash-Dance" an der Bar lebt DJ ND Agemoon auf.

Am Samstag, den 7. Februar kommen dann in der Mehrzweckhalle in Bernau wieder die Kleinen auf ihre Kosten. Um 13 Uhr startet dort der Kinder-Faschingsball.

Bunt und abwechslungsreich geht es am 07. Februar dann wieder im KU’KO in Rosenheim zu. Beim Stadt- und Landball 2015 wird den rund 900 Gästen wieder ein spannender Streifzug durch den Landkreisfasching geboten. Fester Bestandteil sind die Gastauftritte von sechs Gilden rund um Rosenheim, die ihre unterschiedlichen Showprogramme zeigen: mit dabei sind Aschau, Bad Aibling, Bad Endorf, Flintsbach, Vagen und Vogtareuth. Und auch die Gastgeber dürfen mit ihrem Showprogramm natürlich nicht fehlen. Musikalisch werden die Ballgäste von der "Nighthawk City Dance Band" unterhalten. 

Die Faschingsgesellschaft Flintsbach-Fischbach veranstaltet schließlich noch den sogenannten "Großerball" beim Großerwirt. Los geht es dort am 7. Januar ab 20 Uhr mit der Band "Viertakt".

Endspurt, aber richtig: Der Fasching Mitte Februar

Mit dem Maskierten Ball läutet die Prienarria e.V. den Endspurt im Fasching 2015 ein. Am Freitag, den 13. Februar, ist der große Kursaal der Marktgemeinde zum letzten Mal in diesem Fasching der Sammelplatz der Narren.

Weiter geht es in Brannenburg mit am 14. Februar mit dem Burschenball in der Wendelsteinhalle. Mit von der Partie die Gruppe "Firewall", Einlass ist ab 19 Uhr.

Ebenfalls am Samstag findet, organisiert von der FG Flintsbach-Fischbach, der Dorfball beim Schwaigerwirt statt, los geht es hier ab  jedoch erst ab 20 Uhr. Am frühen Sonntag Nachmittag, dem 15. Februar ab 14 Uhr, veranstalten die Narren aus Flintsbach und Fischbach dann noch ihren Faschingszug.

Den traditionellen Rosenmontagsball begeht die Faschingsgilde Bernau, die Chiemseenixen, dann am Montag, den 16. Februar. Die Party startet ab19.30 Uhr im Badehaus Chiemseepark Felden, die Musik kommt von DJ Whity Whiteman.

Der Kehraus: 17. Februar

Bevor die letzten Stunden der Faschingssaison 2014/2015 gefeiert werden, findet in Rosenheim noch das "Bunte Faschingstreiben" am Max-Josefs-Platz statt. Die Faschingsgilde Rosenheim zeigt dann  nochmal ihr Programm mit Marsch, Prinzenwalzer und der großen Show zum Thema "Eurovision Song Contest – Europa zu Gast in Rosenheim".

Am Abend kehrt dann schön langsam Ruhe ein, wenn die Saison beim traditionellen Kehraus im Gasthof Höhensteiger in Westerndorf Sankt Peter beendet wird.

Bernau nimmt Abschied beim Kehraus im Farbinger Hof. Beginn ist am 17. Februar um 19.30 Uhr im Namen der Chiemseenixen.

Die Burschenschaft aus Brannenburg feiert am selben Tag das Ende des Faschingstreibens mit musikalischer Begleitung der "Stoabach Buam" in der Wendelsteinhalle, die Faschingsgesellschaft Flintsbach Fischbach versammelt sich ein letztes Mal in der aktuellen Saison beim Schwaigerwirt. Für den musikalischen Rahmen ist dort dann "Bergland Light" zuständig.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser