Mühldorfer Faschingszug 2014

Narren verabschieden den Fasching

  • schließen

Mühldorf - Gelungenes Finale der Mühldorfer Faschingssaison: Über 50 Wagen und Gruppen beteiligten sich am Mühldorfer Faschingszug 2014. **NEU: Weitere Fotos**

Einen Tag nach Waldkraiburg hat die Kreisstadt Mühldorf ihren großen Faschingszug gefeiert. Mit gut 50 Wagen und Gruppen wurde die Rekordmarke aus Waldkraiburg, wo sich am Samstag 63 Gruppen am Zug beteiligten, zwar nicht ganz erreicht. Der guten Stimmung unter den Teilnehmern des Zugs und den vielen, oft kostümierten Zuschauern konnte dieser Umstand aber freilich nichts anhaben. Auch das Wetter spielte mit, denn trotz einer hartnäckigen Wolkendecke blieben die Narren von Regen verschont.

Vier Wagen widmen sich Tebartz-van Elst

Viele der Wagen widmeten sich beim diesjährigen Faschingszug politischen Themen. Gleich mehrere von ihnen thematisierten den ADAC-Skandal oder die NSA-Affäre. Von einem der "NSA"-Faschingswagen reckte gar ein Satellit viele Meter hoch in den Himmel empor. Das Thema schlechthin war aber der umstrittene Limburger Bischof Tebartz-van Elst. Gleich vier Faschingswagen widmeten sich dem vermeintlichen "Protz-Bischof". Einer der "Bischofs"-Wagen titelte "Schöner Wohnen - Mut zu Luxus" und ein anderer brachte die Kostenexplosion im Bistum Limburg mit "Luxusbad statt Zölibat" auf den Punkt. Zwei weitere "politische" Faschingswagen setzten sich mit der Berufung Ursula von der Leyens zur Bundesverteidigungsministerin auseinander. Einer der Wagen kommentierte von der Leyens Idee einer familienfreundlicheren Bundeswehr mit gewagtem Versmaß: "Dank von der Leyen // bei der Bundeswehr bald Babys schreien".

Die Impressionen:

Faschingsumzug Mühldorf - Impressionen 1

Mühldorfer Faschingsumzug - Teil 2

Faschingsumzug Mühldorf - Impressionen 3

Auch die lokale Politik bekam wieder ihr Fett weg. Neben dem inzwischen widerlegten Gerücht von einer Rattenplage in Neumarkt-St. Veit ("Oben frische Pflastersteine, unten laufen Rattenbeine") thematisierten die Narren diverse Bauprojekte. Die Kastler Zipfen spannten dabei den Bogen vom Berliner Flughafen über die A94 bis zur Kastler Turnhalle. Ihr Kommentar: "Baustellenpannen im ganzen Land: De Kastler Zipfen neman des in de Hand!"

Noch mehr Bilder vom Faschingsumzug:

Über 50 Gruppen beim Mühldorfer Faschingszug

Fotos von der After-Zug-Party:

Nach dem Mühldorfer Faschingszug ging es bei der After-Zug-Party auf dem Stadtplatz noch richtig heiß her. In allen Wägen wurden Partys gefeiert und eine Live-Band sorgte für den perfekten Sound. Gefeiert wurde schließlich bis in den späten Abend. Auch Bürgermeisterin Ilse Preisinger-Sontag zeigte sich höchst erfreut: „Dass noch so viele am späten Abend feiern und noch so viel los ist, macht uns richtig stolz.“

After-Zug-Party Mühldorf (1)

After-Zug-Party Mühldorf (2)

bla/redis24/stl

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © stl

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser