Mühldorfer Redoute wieder ein Erlebnis

+

Mühldorf - Die elfte Mühldorfer Redoute am letzten Freitag im Stadtsaal war wieder ein echtes Erlebnis für jung und alt.

Das mittlerweile traditionelle Ereignis hat seinen Glanz auch seit über zehn Jahren nicht verloren - und noch viel besser: "Wir haben heuer wieder mehr Karten als im Vorjahr verkauft und das stimmt uns richtig stolz", erzählte Veranstalter und Kreisheimatpfleger für Volksmusik und Brauchtum Reinhard Baumgartner. "Wir freuen uns über die riesige Resonanz und die tollen Redoute-Besucher".

Zusammen mit seinem Stellvertreter Reinhard Albert zauberte er auch heuer wieder mit einer überaus gelungenen Organisation bei allen Tanzrunden wahre Menschenmassen auf das Parkett. Garniert wurde die stimmungsvolle Ballnacht mit der einfühlsamen Musik alter Traditionen durch das Salonorchester Karl Edelmann. Und die Redoute-Besucher selbst glänzten wieder mit edlen Abendroben eines vergangenen Jahrhunderts: Neben feinen Damen in Prachtkleidern, kamen edle Kavaliere mit Frack und Zylinder zum Ball. Gesehen wurde auch zahlreiche alte Trachten, Bauernkleider und Soldaten vergangener Tage.

Nostalgie pur bei der Mühldorfer Redoute

Gefeiert und getanzt wurde in elf Touren und einer Abschiedsrunde bis ein Uhr früh - und wer von der Redoute noch immer nicht genug hatte, konnte später beim Donislbetrieb im Wintergarten mit frischen Weißwürsten und Brezen den Morgen begrüßen.

Ludwig Stuffer

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser