Viel Neues von der Feuerwehr

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Der Kappenabend der Freiwilligen Feuerwehr Thambach am Unsinnigen Donnerstag im Gasthaus Zens hat auch heuer wieder das gehalten, was man sich von dieser Veranstaltung erhofft hatte. **Faschings-Special auf innsalzach24**

Fünf Einlagen waren von den Mitgliedern einstudiert und vorgetragen worden. Alle fein säuberlich vorbereitet und mit hintergründigem Humor gewürzt, voller Zündstoff und doch nie persönlich oder gar beleidigend. Da gingen die Besucher begeistert mit und die Zeit wurde niemals lang, auch wenn der Kappenabend bis nach Mitternacht dauerte. Den Anfang machten die Aktiven der Feuerwehr, die vom Häusl mit dem bewussten Herzerl aus verschiedene kommunale Ereignisse des vergangenen Jahres wieder in Erinnerung brachten. Die "Badwandlstraße" zwischen Neumarkt und Hörbering kam dabei ebenso zur Sprache wie der Kanal- und Wasserleitungsbau der Stadt zu den Außenbereichen. Als wahrer Rechenkünstler erwies sich dann der Obermoosner-Schorsch, der nachwies, dass es bei der Sanierung der alten Turnhalle in Neumarkt immer auf das richtige Ergebnis ankommt (links). Martin Bauer als Vorturner leitete anschließend eine Trainings- und Wellnessstunde der Feuerwehrjugend. Das vom Fernsehen her bestens bekannte "Herzblatt" war sodann Grundlage für die Geschichte des Christian, der lange in die Ferne schweifte, wo das Gute doch so nahe lag (Mitte). Den Schluss- und zugleich Höhepunkt der Veranstaltung steuerte dann die Ulknudel Erna bei, die diesmal als Vertreterin vom Stamm der Rumba-Zumba eigens aus Afrika angereist war (rechts). In ihrer unnachahmlich coolen Art brachte sie unter dem Stichwort "warum nicht telefonieren" manch Sünde ans Tageslicht. Die durchwegs heiteren Beiträge waren eingebettet in passende Musik, für die Hans Frank aus Gangkofen sorgte. Alles in allem ein Kappenabend ganz nach dem Geschmack der vielen Besucher, die amüsante und heitere Stunden verbrachten.

lh

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: InnSalzach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser