Der Mühldorfer Stadtball 2015

Stadtball in Mühldorf war ein voller Erfolg

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Mühldorf - Ein Boogie tanzendes Prinzenpaar, eine Verbiegekünstlerin und eine umjubelte Gardeshow: Der Stadtball 2015 war ein großes Feuerwerk.

Der Mühldorfer Stadtball 2015 begann gleich mit einem Feuerwerk - und das im wörtlichen Sinne. Über eine Leinwand wurde zum Auftakt ein Feuerwerk eingespielt, ergänzend dazu waren Fotos vergangener Stadtbälle zu sehen. Urplötzlich, als das Feuerwerk auf der Leinwand seinem Höhepunkt entgegensteuerte, schossen von der Bühne aus Funken in den Saal. Ein kleines echtes Feuerwerk erfüllte den Raum.

Tosender Beifall für den Prinzenwalzer

Im Grunde war der gesamte Stadtball, mehreren spektakulären Programmpunkten sei Dank, ein einziges großes Feuerwerk. Die größte Überraschung des Abends war vielleicht der Auftritt des Prinzenpaares. Prinz Uli I. und Prinzessin Sonja II. begannen ihre Darbietung ganz klassisch mit einer Walzerchoreografie. Nach gut einer Minute riss Uli Sonja plötzlich den langen Rock vom Körper - zum Vorschein kam ein kürzeres Kleid - und entledigte sich selbst seines Jacketts. Was folgte, war eine flotte Boogie-Woogie-Darbietung samt einiger spektakulärer Hebefiguren.

Neue Fotos vom Stadtball:

Mühldorfer Stadtball - Teil 1

Mühldorfer Stadtball 2015 - Teil 2

Mühldorfer Stadtball 2015 - Teil 3

Mühldorfer Stadtball 2015 - Teil 4

Mühldorfer Stadtball 2015 - Teil 5

Sonjas Leidenschaft für Rock-'n'-Roll ist bekannt. Es war sogar so, dass Sonja nur dann Ulis Faschingsprinzessin sein wollte, falls er einen Boogie-Woogie-Tanzkurs mit ihr macht. Dass die beiden ihre Boogie-Woogie-Fertigkeiten in ihre Choreografie einfließen lassen - noch dazu so gekonnt - war jedoch eine große Überraschung und wurde vom Publikum mit tosendem Beifall gewürdigt.

Eindrücke vom Mühldorfer Stadtball

Impressionen vom Mühldorfer Stadtball 2015

Dance Nation "lebt den Traum"

Doch auch die anderen Programmpunkte mussten sich nicht verstecken: Verbiegekünstlerin Irina Pitsur zeigte einen exklusiven Ausschnitt aus Schuhbecks Teatro, das am Juni in Mühldorf gastiert (und schon ausverkauft ist). Die Kontorsionistin, so der Fachausdruck, zeigte ihre Verbiegekunst in Verbindung mit hochklassiger Reifenjonglage.

Zu späterer Stunde hatte die Garde der Inntalia, die Dance Nation, ihren großen Auftritt. In ihren diesjährigen Gardeshow "Come & Dance - Lebe deinen Traum!" erzählen die Gardetänzer die Geschichte eines Mädchens, das gegen Widerstände ihren Traum vom Tanzen verwirklicht. Die Dance Nation kombinierte in ihrer aufwendigen Show erzählerische und tänzerische Elemente mit spektakulären Hebe- und Sprungeinlagen - und ernteten dafür eine Menge Applaus.

Die Gardeshow in Bildern

Die große Gardeshow der Dance Nation

Musik, Tanz und eine große Verlosung

Darüber hinaus hatten aber freilich auch die Gäste reichlich Gelegenheit zum Tanzen. Die Tanzfläche war wie immer stets gut gefüllt und die Partyband Smile sorgte für die passende - und abwechslungsreiche - Tanzmusik. Gegen Mitternacht stand dann die große Verlosung auf dem Programm. Es gab Preise im Gesamtwert von über 2000 Euro zu gewinnen, der gesamte Erlös kommt dem Mühldorfer Hilfsfonds zugute.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fasching

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser