Pfarrfasching in Heufeld: Fetzige Musik, witzige Einlagen

+

Heufeld - "Heufelder Nächte sind lang..." - zumindest beim Heufelder Pfarrfasching.

Beste Stimmung herrschte beim Faschingstreiben im Pfarrheim, das bis in die frühen Morgenstunden dauerte.

Christian Kellerer lockte mit seiner fetzigen Musik viele Maschkera auf die Tanzfläche. "Internationale" Besucher kamen ins Pfarrheim: Da war die Schlangenbeschwörerin Layla mit ihrer Schlange LoLo zu Gast , die Can-Can-tanzenden "glorreichen Sieben" schleppten Hausherrn Pfarrer Thomas Gruber, der vorher von zwei Sheriffs gefesselt wurde, zur Bar, und eine orientalische Bauchtänzerin bezirzte unter anderem die Herren der Kirchenverwaltung. Die Mitglieder des Pfarrgemeinderates stellten die revolutionärste Erfindung der letzten 25 Jahre: eine Fernbedienung und zeigten, wie man sich mit ihrer Hilfe ein individuelles Fernsehprogramm zusammenstellen kann. Schließlich klärte der neue Diakon der Gemeinde, Michael Wagner, seinen Chef über den nützlichen Einsatz von Plastikdosen für seinen pastoralen Dienst auf. Der Pfarrgemeinderat sorgte für das leibliche Wohl.

Mangfall-Bote

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser