"Pipe-Town" fest in Narrenhand

Rohrdorf - Unter dem Motto "Go west" feierten am Sonntag Cowboys, Indianer und deren Zeitgenossen ein fröhliches Fest in Rohrdorf.

37 Wagen, Fußgruppen und Musikkapellen zogen durch die Gemeinde. Beim Faschingszug wurden viele aktuelle Themen aus Politik und Wirtschaft gestreift, aber auch Lokalpolitik und besondere dörfliche Ereignisse kamen nicht zu kurz.

Angeführt wurde der Gaudiwurm von den Indianern und Squaws der Musikkapelle von "Pipe-Town". Die aktuellen politischen Geschehnisse wurden gewürdigt mit zwei Wagen, die sich mit Steuerparadiesen, geklauten Steuer-CDs und den Aufgaben von Steuer-Sheriffs befassten. Ob Thansau zum Ruinendorf wird, oder ob die Nahversorgung doch noch realisiert werden kann, darüber machte man sich ebenso Gedanken, wie zu brisanten Entwicklungen wie Nacktscanner auf Flughäfen, Schweinegrippe (mit einem "Karantäne-Anhänger") und Rauchverbot mit der Folge des Wirtshaussterbens.

Hunderte Narren beim Faschingszug Rohrdorf

Örtliche Themen waren die Ausbreitung der Montessorischule (Hochschulstadt Rosenheim - Montessoridorf Rohrdorf), der Lärmschutz für Frasdorf, die Stilllegung der Hochriesbahn oder der Altenbeurer Watschenbaum. Dass sich die Harlekids zum x-ten Male eine eigene Theater-Bühne und die Feuerwehrjugend ein "Trainingszentrum" wünschten, wurde ebenso dargestellt wie die "Rohrdorfer Küchenschlacht". Lauterbach gab entgegen des Trends mit einem Kreml-Wagen "go east" als Marschrichtung vor.

Im weiteren Umfeld stellte man sich die Frage, warum und wozu die Brannenburger Gebirgspioniere nach Ingolstadt müssen. Ohne besonderen lokalen Anlass tobte lautstark eine Wuiderer-Blasn und eine weniger laute, aber umso stacheligere Kaktus-Gruppe im Faschingszug durch Rohrdorf. Und das Achental-Trio, das in der Faschingszeitung seine endgültige Auflösung bekannt gegeben hatte, zeigte sich fidel wie eh und je.

40 Mottowagen und Gruppen beim traditionellen Faschingszug Rohrdorf

Grimmige Kälte und leichter Schneefall konnten etlichen Tausend Besuchern des Rohrdorfer Faschingszugs nicht die gute Laune nehmen. Es war eine "fetzige G'schicht".

glo/OVB

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser