Stadt- und Landball: Tradition und Heiterkeit

Rosenheim - Auch in diesem Jahr war auf dem Stadt- und Landball im Ku´Ko kein Platz für schlechte Stimmung. Die Besucher genossen den abwechslungsreichen Abend im exklusiven Ambiente.

Der traditionelle Stadt- und Landball fand am Samstagabend im Rosenheimer Kultur- und Kongresszentrum statt. Der beliebte Ball wurde auch heuer von der Faschingsgilde Rosenheim im Wirtschaftlichen Verband der Stadt Rosenheim e.V. auf die Beine gestellt.

Etwa 1000 Ballgäste tanzten bis tief in die Nacht und genossen das kurzweilige Showprogramm. Die Schirmherrschaft übernahmen auch in diesem Jahr Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Landrat Josef Neiderhell.

Bilder vom Stadt- und Landball im Ku´Ko, Teil 1

Im Saal Bayern spielte auf Grund der positiven Resonanz wieder das bekannte Tanzorchester „Ambros Seelos“ bewährten Big-Band-Sound über Evergreens bis hin zu moderner Tanzmusik im strikten Rhythmus. In der Bar sorgte die Band „Tacos“ für Stimmung, die schon seit 14 Jahren im Rosenheimer Land bekannt ist.

Bilder vom Stadt- und Landball im Ku´Ko, Teil 2

Das bunte Showprogramm der Prinzengarden aus Aschau, Bad Aibling, Flintsbach, Mangfalltal, Vagen und Wasserburg war ein weiteres Highlight.

Bilder vom Stadt- und Landball im Ku´Ko, Teil 3

Bilder vom Stadt- und Landball im Ku´Ko, Teil 4

Bilder vom Stadt- und Landball im Ku´Ko, Teil 5

Natürlich durfte auch der Auftritt des Rosenheimer Prinzenpaars, von Prinz Michael II. „kreativer Designer aus dem Land der Gardestiefel“ und seiner  Prinzessin Elisabeth II., „anmutige Herrscherin über Rosen und Kavaliere“ nicht fehlen.

Hier geht es zum Faschingsspecial

Pressemitteilung / red

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Evi Gröning

Zurück zur Übersicht: Fasching

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser