Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Internationale Bewerbung

Portal hilft bei europaweiter Jobsuche

Internationale Bewerbung
+
Karriere im EU-Ausland: Das Karriereportal Europass soll bei Bewerbungen und Jobsuche unterstützen.

Wie sollte mein Lebenslauf eigentlich auf Englisch aussehen? Und wo wird mein Abschluss im Ausland anerkannt? Hilfestellung für die europaweite Stellensuche bietet eine Karriereplattform der EU.

Bonn - Von Bozen nach Frankfurt, von Lyon nach Brüssel: Wer sich europaweit für Jobs bewerben will, muss seine Kompetenzen und Qualifikationen länderübergreifend verständlich darstellen. Hilfestellung will hier „Europass“ der Europäischen Kommission bieten.

Das Portal ist nach Angaben der Nationalen Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NA beim BIBB) ein kostenfreies Angebot für Karriereplanung, Bewerbung und Jobsuche in der EU.

Die Karrierewebseite richtet sich somit an alle, die sich etwa für ein Studium, eine Ausbildung oder einen Jobeinstieg im europäischen Ausland interessieren.

Lebenslauf in verschiedenen Sprachen teilen

Nutzerinnen und Nutzer können zum Beispiel ein Profil in mehreren Sprachen anlegen, einen international verständlichen Lebenslauf in verschiedenen Sprachen und Designs mit Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern teilen oder herausfinden, ob ihr Abschluss im Ausland anerkannt wird.

Sie finden darüber hinaus Jobangebote in ganz Europa und können länderspezifische Infos zum Lernen und Arbeiten recherchieren. Die Europäische Kommission bietet den Dienst kostenlos in 29 Sprachen an.

Eine Übersicht zu den Funktionen von Europass sowie Beratung bietet das „Nationale Europass Center in Deutschland“ an, das bei der NA beim BIBB angesiedelt ist. dpa

Kommentare