Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Betrunkener schläft beim Überholen ein

Veltheim - Er war betrunken, ohne Führerschein unterwegs und todmüde: Trotzdem setzte sich ein 46-Jähriger hinters Steuer und fuhr auf die Autobahn.

Beim Überholen auf der Autobahn schlief der 46-Jährige ein und baute dadurch einen Unfall. Er rammte den Wagen auf der rechten Spur, verletzt wurde aber niemand, berichtete die Polizei am Freitag von dem Zwischenfall auf der Autobahn A2 zwischen Porta Westfalica-Vennebeck und Veltheim (Nordrhein- Westfalen) vom Vortag. Einen Führerscheinentzug muss der Mann nicht fürchten, denn er hat keinen. Immerhin gab er zu Protokoll, dass er schon mal am Fahrschulunterricht teilgenommen habe. Der Sachschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

Kommentare