Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dank Navi: Irrfahrt in verschneiten Wald

Hohenburg/Regensburg - Ihrem Navigationsgerät hat eine 26-jährige Autofahrerin eine Irrfahrt in einem Wald zu verdanken.

 Nach dessen Anweisungen folgte die Frau mit ihrem Wagen am Donnerstag nahe Hohenburg (Landkreis Amberg-Sulzbach) einem Forstweg und landete im Wald, teilte die Polizei in Regensburg am Freitag mit. Als sie keinen Ausweg mehr sah, rief sie per Handy die Beamten. Die konnten die Verirrte anhand der Geodaten auf dem Navigationsgerät orten. Da der tief verschneite Weg für Streifenwagen nicht passierbar war - die 26-Jährige hatte dieses Hindernis noch überwunden - rückte zur Rettung die Feuerwehr mit einem Traktor an.

dpa

Kommentare