Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Irrer Rekord: 120 Minuten "Man on Ice"

Peking - Unverfroren! Der Chinese Jin Songhao hat einen neuen Weltrekord aufgestellt: Er saß zwei Stunden lang halbnackt in einem Behälter mit Eiswürfeln.

Damit hält Songhao jetzt den Titel im längsten Körper-Eis-Kontakt der Welt. Nur mit Shorts bekleidet hockte er auf dem Tianmen-Berg in seiner Eisbox.

Songhao hatte auch einen Gegner bei dem Weltrekordversuch: seinen Landsmann Chen Kecai. Der gab allerdings zwei Minuten früher als Songhao auf.

Rubriklistenbild: © Screenshot

Kommentare