Mongolei setzt auf Männerimport

Istanbul - Um einem akuten Frauenüberschuss in ihrer Bevölkerung entgegen zu wirken, will die Mongolei einem Zeitungsbericht zufolge 20.000 türkische Männer "importieren".

In der Mongolei, die sich eng mit der Türkei verbunden fühle, komme derzeit ein Mann auf sechs Frauen.

Sex-Casanovas: Die zehn größten Weiberhelden

Vorgespräche zwischen den beiden Regierungen seien bereits im Gange, meldete das Blatt unter Berufung auf einen namentlich nicht genannten Regierungsvertreter.

Lesen Sie mehr dazu auf dnews.de

Quelle: dnews.de

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser