Notruf 110: Gibt's hier einen Christbaum?

Straubing - Die Polizei, dein Freund und Helfer. Stimmt schon, aber in manchen Situationen  müssen sich selbst die Beamten geschlagen geben - zum Beispiel bei Christbaum-Bestellungen.

Passiert ist die Sache in Straubing, nachts auf dem kalten Ludwigsplatz. Dort griffen Streifenbeamten einen hilflosen Mann auf. Der war sichtlich erfreut, als er die Helfer in Grün zu sehen bekam. Immerhin hatte er schon mehrmals per Notruf im Polizeipräsidium Niederbayern angerufen. Aber nicht etwa, weil er mit seinen knapp zwei Promille zu betrunken zum Stehen war. Nein, er wollte einen Christbaum bestellen!

Die Streifenbeamten konnten ihm da auf die Schnelle auch nicht recht weiterhelfen. Aber immerhin brachten sie den 36-Jährigen heim zu seiner Ehefrau. Die wird ihm dann schon geholfen haben...

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser