Peinlich: ARD nennt Bundespräsident „Klaus Köhler“

+
Bundespräsidenten Horst Köhler

Hamburg - Der ARD ist im Bericht von der Eröffnungsfeier der Leichtathletik-Weltmeisterschaft ein peinlicher Fehler passiert.

Denn bei der Einblendung des Namens des Bundespräsidenten Horst Köhler zeigte die ARD fälschlicherweise "Klaus Köhler". Ekkehard Launer, zuständiger Chef vom Dienst der ARD, sagte: „Wir haben schlichtweg einen Fehler gemacht. Im Eifer des Gefechts ist die falsche Schrifteinblendung durchgerutscht.„ Dies sei auf die "ziemlich turbulente Zeit" zurück zuführen, sagte er zum Hintergrund des Fehlers.

Zuvor hatte es in der ARD bereits Pannen bei den Tagesthemen gegeben, als falsche Flaggen eingeblendet wurden.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Kurios

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser