Fichters Kulturladen Ramsau

Lenze und de Buam begeistern Publikum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 30
2 von 30
3 von 30
4 von 30
5 von 30
6 von 30
7 von 30
8 von 30

Haag – Und schon wieder ein kultureller Leckerbissen in Fichters Kulturladen: Beim Konzert von Lenze und de Buam herrschte ausgezeichnete Stimmung und anschließend viel Beifall.

Lorenz und damit der Lenze war bereits als kleiner Junge der Musik sehr verbunden und bastelte damals bereits eigene Instrumente und produzierte Songs im heimischen Studio in Oberaudorf. Früh war er deshalb auch schon Mitglied der mittlerweile national bekannten Chiemgauer Gipsy-Band „Django 3000“ und lieferte hier sogar den Text zum berühmten Hit der Band „Heidi“. 

Dieser Erfolg ging dem jungen Musiker allerdings ein wenig zu schnell und stieg bei Django 3000 aus: Dennoch gründete er im Jahr 2011 mit seinen Oberaudorfer Freunden eine neue Band mit „Lenze und de Buam“. Auch hier war der Erfolg bislang nicht zu stoppen, den bereits im Jahr 2014 wurde das Band-Projekt mit dem Kulturförderpreis des Landkreises Rosenheim honoriert. 

In Fichters Kulturladen präsentierte Lenze ein großes Paket an Charme und Witz zwischen den Songs – und die Musik selbst war rockig, oftmals mit Balkan-Elementen und natürlich in bester bayerischer Sprache präsentiert. Bereits vor dem ersten Song hatte der Lenze alle Besucher im Griff und begeisterte mit ausgezeichneter Musik und perfekt ausgearbeiteten Texten. Der riesige Beifall am Ende war der Beweis für das riesige Potenzial der noch jungen Band und den musikalischen Künsten. 

Ludwig Stuffer

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Nachtleben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare