Hund an Zaun gebunden und verschwunden

+
Der ausgesetzte Münsterländer ist jetzt im Rosenheimer Tierheim.

Rosenheim - Einsam und verschreckt war der Münsterländer, als er am Wochenende nachts angeleint an der Straße gefunden wurde. Jetzt ist er sicher im Rosenheimer Tierheim. Wer kennt den Hund?

In der Nacht vom Samstag 19. Oktober zum Sonntag 20. Oktober wurde ein kastrierter Rüde, angebunden an einem Zaun, in der Nähe des Tonwerk Weihers aufgefunden. Die Finder verständigten sofort das Tierheim Rosenheim, woraufhin eine Mitarbeiterin den Rüden in der Bergstraße am Faserbetonwerk abholte.

Da die Finder den eigenen Hund im Kofferraum hatten, konnten sie den angebundenen Hund nicht selbst mitnehmen. Der Arme hing da wohl schon einige Zeit und war völlig fertig mit der Welt, ein Bild des Jammers! Er war beim Auffinden apathisch und hatte starken Husten.

Der ausgesetzte Münsterländer ist jetzt im Rosenheimer Tierheim.

Es handelt sich um einen Münsterländer beziehungsweise Münsterländer-Mix, er dürfte etwa fünf Jahre alt sein, er ist gechipt und registriert, was zunächst hoffen ließ, den oder die Besitzer schnell zu ermitteln. Leider ist jedoch unter seinem Chip ein anderer Hund registriert, dessen Besitzer auch sofort ausfindig gemacht werden konnten.

Der Hund, der unter seiner Chip-Nummer registriert ist, sieht zwar ähnlich aus, ist aber wohlbehalten zu Hause. Die Tierheim Mitarbeiter vermuten, dass die beiden aus dem gleichen Wurf stammen und die Impfpässe möglicherweise vertauscht wurden.

Der registrierte Hund stammt ursprünglich aus Serbien, der ganze Wurf wurde von einem deutschen Tierschutzverein vermittelt, der jetzt überprüft, ob es sich bei dem gefundenen Hund um eines der Wurfgeschwister handeln könnte. Falls jemand den Hund erkennt oder weiß, wem er gehören könnte, würde sich der Tierschutzverein Rosenheim e.V. über eine Mitteilung freuen.

Nähere Details auch auf der Homepage und Facebook Seite des Vereins. (www.tierschutzverein-rosenheim.de) (www.facebook.com/TierschutzvereinRosenheimEv)

Pressemitteilung Tierschutzverein Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tiere

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser