Xaver: Der tapsige Schmuse-Hund

+

Rosenheim - Xaver hat eine schmerzvolle Vorgeschichte, von der sich der große Zottel aber wieder erholen konnte. Jetzt freut er sich auf einen Hof mit viel Platz und Auslauf.

Hund Xaver ist ein Berner Sennen/Gordon-Setter Mischling. Er ist kastriert und wurde im Jahr 2007 geboren.

Xaver wurde mehrere Jahre an der Kette gehalten und es war nicht bekannt, dass er aufgrund einer schweren Hüftsdysplasie an starken Schmerzen litt. Aufgrund seines durch die Schmerzen verursachten aggressiven Verhaltens wurde er dann im Tierheim abgegeben. Dort erhält Xaver die geeigneten Medikamente und freut sich mittlerweile sichtlich, wenn er im Auslauf ist oder Gassi gehen darf.

Er lässt sich von seinen Stamm-Gassigehern auch problemlos anfassen und streicheln. Aufgrund seiner früheren schmerzhaften Erfahrungen lässt er sich an manchen Stellen nicht gern anfassen und reagiert abwehrend, wenn man es versucht. Trotzdem ist Xaver ein verschmuster Hund, der seine Streicheleinheiten sehr genießt. Der tapsige Riese Xaver braucht viel Auslauf. Am besten würde er bei hundeerfahrenen Leuten auf einem Hof mit einem großen eingezäunten Grundstück leben und endlich mal sein Leben richtig genießen dürfen. Mit anderen Hunden hat Xaver bisher keine Probleme.

Wollen Sie Xaver kennenlernen? Dann melden Sie sich beim Tierschuztverein Rosenheim e.V.:

Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor, Telefon: 08031 / 96068 - 69

Oder besuchen Sie die Internetseite: www.tierschutzverein-rosenheim.de

kv/Tierschutzverein Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tierheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser