Selbstbewusst, aber verschmust

+

Rosenheim - Es war sicher ein harter Schicksalsschlag für Katze Sandy, als ihr Frauchen verstarb. Ganz verstört war sie damals gefunden worden und kam in die Obhut des Tierheims.

Sandy kam ins Tierheim, als ihr Frauchen verstarb. Erst als eine tierliebe Nachbarin auf die Katze aufmerksam wurde, konnte man das völlig verstörte Tier retten. Zu Beginn machte Sandy fast einen verwilderten Eindruck, doch hat sie sich nun zu einer sehr großen Schmuserin gemausert. Sie ist äußerst selbstbewusst, was sie auch andere Katzen spüren lässt.

In ihrer Vergangenheit hatte sie wohl eine durch ein Auto verursachte Verletzung am Schwanz. Dieser wurde nicht behandelt und das letzte Stück des Schwanzes ist gebrochen. Sie hat aber keinerlei Schmerzen und benötigt keine Medikamente. Sie sollte in einen ruhigen Haushalt vermittelt werden. Sandys Alter ist unbekannt, sie wird ungefähr auf sechs Jahre geschätzt.

Sie möchte weiterhin die Möglichkeit zum Freigang haben. Sie ist kastriert, geimpft, entwurmt und gechipt. Wollen Sie Sandy ein gemütliches Zuhause geben, dann melden Sie sich beim Tierschutzverein Rosenheim, Am Gangsteig 54, 83059 Kolbermoor, Telefon: 08031/96068 - 69.

redro24 

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Tierheim

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser