Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Probieren Sie‘s doch einfach mal aus

Wer nach 241543903 googelt, bekommt ein erstaunliches Ergebnis

Die 241543903 bringt ein unerwartetes Ergebnis.

Von alleine kommt man wohl kaum auf die Idee, die Zahl 241543903 bei Google einzugeben. Aber wer es ausprobiert, sieht etwas sehr überraschendes.

München - Sollen wir es gleich verraten? Oder wollen Sie es lieber selbst ausprobieren? Immer wieder geht die Zahlenkombination 241543903 im Internet herum. Wer danach googelt, bekommt ein Ergebnis, das er nicht erwartet hätte. Und zwar bei den Bildern.

Denn unter 241543903 finden sich lauter Fotos von Menschen, die ihre Köpfe in die Gefriertruhe stecken. Seltsames Hobby? Nö, vielmehr eine Kunstaktion!

So wurde 241543903 zu einer bekannten Zahl

Sie geht zurück auf das Jahr 2009. Berichten zufolge hat der US-Amerikaner David Horvitz in seinem Blog damals die Menschen aufgefordert, ihre Köpfe ins Eisfach zu stecken, die Fotos mit der Zahlenkombination 241543903 zu verschlagworten und zu veröffentlichen.

Laut Observer basiert die Idee auf einer wahren Begebenheit: Horvitz soll einer Freundin namens Mylinh Nguyen, die krank war, den Rat gegeben zu haben, doch einfach ihren Kopf in die Gefriertruhe zu stecken. In den Jahren seitdem eifern diesem Einfall viele nach ...

Wussten Sie eigentlich, wie Sie bei Amazon immer den günstigsten Preis bekommen?

Video: Diese erotischen Fragen stellen Google wohl hauptsächlich Männer

lin

Kommentare